28
Mai
2020
Relaunch

Alles neu macht der Mai!

Befreien Sie sich von eingestaubten Vorstellungen und alten Layouts! Wagen Sie eine Neuorientierung und schaffen Sie mit frischen Ideen und Designs genau das richtige Ambiente für Ihr Unternehmen. Dabei geht es nicht darum, dass Sie die altbekannten Werte über Bord werfen oder Ihr Logo so unkenntlich machen, dass es keinen Wiedererkennungswert mehr gibt.


Logo oder nicht Logo…


Vielmehr soll es darum gehen nach einiger Zeit der Nutzung einen frischen Wind in Ihr Marketing zu bringen. Ein Relaunch kann an vielen Stellen kommuniziert und so auch aktiv das Gespräch mit Kunden und neuen Interessenten gesucht werden. Wie wäre es beispielsweise mit einer minimalen Überarbeitung Ihres Logos? Könnte es formschöner sein oder ein wenig auffälliger? Stört Sie vielleicht selbst etwas daran, aber Sie wollten den Schritt hin zu einem neuen Logo bisher nicht wagen? Mit unseren Tipps zur Logo-Gestaltung können Sie sich zumindest schon Gedanken darüber machen, ob ein Relaunch eine gute und für Sie interessante bzw. tragbare Herangehensweise an ein Design-Lifting wäre.


Farbe bekennen


Oder Sie behalten Ihr Logo bei und variieren in den Farben? Wussten Sie, dass Sie durch geschickt eingesetzte Farbpsychologie bereits die Kommunikation mit Ihren Kunden beginnen? Unsere Gastautorin Sandra Wenger hat einen sehr aufschlussreichen Artikel über Farbpsychologie geschrieben, der Ihnen bei der Einordnung des Farbeinflusses helfen kann.
Haben Sie beispielsweise mehrere Bereiche in Ihrem Unternehmen, die thematisch voneinander getrennt sind? Wieso dann nicht Ihr Logo in zwei Farbabstufungen nutzen, damit eine eindeutige Zuordnung jederzeit möglich ist? Das erleichtert Ihnen und auch dem Kunden die Interaktion mit Ihrem Unternehmen.


Ausstattung anpassen


Haben Sie ein neues Corporate Design für sich gefunden, geht es daran sich nicht nur von eingestaubten Ideen, sondern auch von eingestaubten Materialien zu befreien.
Frischen Sie Ihre Ausstattung auf – mit eindrucksvollen Visitenkarten, schickem Briefpapier, individuell gestalteten Ordnern und Registern sowie vielen weiteren praktischen Helfern in Büro und Marketing.

26
Mai
2020
Visitenkarten

Rund oder spitz? Trauen Sie sich aufzufallen!

viaprinto hat das äußere Design der Visitenkaten erweitert! Ab sofort gibt es die kleinen Kontaktkärtchen mit abgerundeten Ecken. Geben Sie Ihrer Geschäftsausstattung den unerwarteten Twist und sorgen Sie mit weniger Spitzen für Aufsehen.

Die Rundung der vier Ecken hat einen Radius von ca. sieben Millimetern und garantiert damit maximale Aufmerksamkeit. Die kleinen, trotz online-kills-offline-Diskurs, super-beliebten Kärtchen sind bei einem Besitzerwechsel ohnehin schon auffällig. Doch was passiert, wenn sie dann auch noch eine ungewöhnliche Silhouette haben, können wir nur ahnen. Von den vielen Veredelungsvarianten mit Gold, Silber, vollflächig oder partiell wollen wir gar nicht erst anfangen.

Probieren Sie es aus und geben Sie Ihrer Geschäftsausstattung ein Upgrade.   

18
Mai
2020
Hinweise gedruckt

Hygieneregeln fürs Büro

Allmählich werden Beschränkungen zum Eindämmen der Coronavirus-Verbreitung gelockert und in Teilen das Arbeiten in Büros wieder gestattet. Aber auch hier kann von „back to normal“ nicht die Rede sein. Hygieneregeln ist das Wort der Stunde und beinhaltet eine Menge Vorgaben, die einzuhalten sind. Damit Mitarbeiter, Kollegen oder Besucher nicht den Überblick verlieren, ist eine klare Kommunikation nötig. Allgegenwärtige Hinweise sollen an die unbedingt einzuhaltenden Vorschriften erinnern und bei geänderter Wegeführung in den Räumen helfen.

Planen als Paravents

Rolle-Planen ©viaprinto
Von der Rolle: unsere PVC-Materialien für Werbeplanen.

Eine Anweisung ist etwa der Schutzabstand von mindestens 1,5 Metern zwischen Personen. An Schreibtischen oder in Räumen, wo das nicht möglich ist, können auch Abtrennungen oder Paravents helfen. viaprinto bietet mit den Planen, die auf ein individuelles Format zugeschnitten werden können, eine Möglichkeit, die Trennung herzustellen. Ein Vorteil dabei: die Planen können zweiseitig vierfarbig bedruckt werden und bieten so die ideale Fläche für Ihre Werbung.

Aufkleber für Fußböden oder transparente Scheiben

Aufkleber in rund, quadratisch, oval oder rechteckig gibt es auch als Hinterglasoption.

Auf den Schutzabstand kann durch auffällige Aufkleber auf dem Boden hingewiesen werden. In vier unterschiedlichen Formaten und auch mit transparenter Folie kann viaprinto hier helfen. Rechteckige Aufkleber z.B. gibt es bis zum Format DIN A3 – eine Kantenlänge von immerhin 42 cm.
Auch auf Glasscheiben können Hinweise wirken. Etwa, um das regelmäßige Raumlüften anzumahnen, oder bereits im Eingangsbereich auf das umsichtige Agieren in den Räumen aufmerksam zu machen. Um die Sticker dann vor Schäden und Wettereinflüssen zu schützen, bieten wir die Hinterglasoption für unsere Aufkleber. Sie haben die Klebefläche auf der Vorderseite.

Aufsteller, Poster, Roll Ups für großformatige Hinweise

X-Banner groß
Das große X-Banner spannt sich auf rund 1.60 Meter in die Höhe.

Aufsteller und großformatige Hinweise erinnern an das essenzielle Händewaschen, regelmäßige Desinfizieren oder Tragen von Nase-Mund-Schutzmasken. Plakate, X-Banner oder Roll Ups bieten viel Platz für die Hygieneregeln im Büro oder Diensträumen.

Visitenkarten

Das aussagekräftige Aushängeschild

Der erste Eindruck zählt – das gilt für die Sympathie zwischen zwei Menschen ebenso wie für die Grundlage einer erfolgreichen Zusammenarbeit. Jeder von uns war bereits selbst in der Lage sich für einen Dienstleister entscheiden zu müssen und weiß daher, dass es nicht nur darum geht, wer die besten Preise liefert. Sondern auch darum, bei welchem Dienstleister man sich schon nach dem ersten Eindruck besser fühlt.

Diese subjektive Wahrnehmung kann durch viele Faktoren beeinflusst sein. Beginnend schon damit, in welchem Viertel ein Dienstleister seinen Sitz hat oder wie seine Webseite und seine Werbeunterlagen aussehen. Wirken sie seriös? Sind die genutzten Farben und Schriftarten kohärent? Passt das Auftreten zur angebotenen Dienstleistung?


Erster Eindruck im Rechteck


Bevor Ihre potentiellen Kunden allerdings überhaupt Ihre Webseite oder Ihren Firmensitz zu Gesicht bekommen, halten sie oft etwas anderes in der Hand: Ihre Visitenkarte. Sie ist nach kurzem Kennenlernen die Verbindung zwischen Ihnen als Person und Ihrem Unternehmen. Sorgen Sie dafür, dass dieser erste Kontaktpunkt ein beeindruckendes Aushängeschild für Ihre Leistungen wird.


Visitenkarten
Der Klassiker: Visitenkarte

Der Klassiker: eine Auswahl aus 14 Grammaturen ermöglicht es Ihnen schon beim Papier genau Ihren Stil zu finden. Besonders edel wirken Chromokarton, Leinen- oder Büttenpapier, aber auch Natur- und Recyclingpapier haben ihre Reize – besonders wenn der Nachhaltigkeitsaspekt im Mittelpunkt steht.
Optisch können Sie Ihre Visitenkarten mit einer partiellen Veredelung aufwerten: setzen Sie Akzente mit goldener oder silberner Heißfolie, herausragendem Relieflack oder partiellem UV-Lack.

Lassen Sie Ihren Kunden die Exklusivität mit seinen Sinnen erfahren, denn die Veredelung ist auch haptisch ein wahrer Berührungspunkt. So rücken Sie genau das in den Fokus, was dem Kunden als Erstes auffallen soll – Ihr Logo beispielsweise.



Klappvisitenkarten
Die Exklusive: Klapp-Visitenkarte

Die Exklusive: mit Klapp-Visitenkarten haben Sie nicht nur mehr Platz für Informationen, sondern auch ein auffälliges Format, das nicht untergeht. Sowohl einseitig als auch beidseitig lässt sich Ihr neuer Begleiter bedrucken und bietet somit gleich vier Seiten für Ihre Adressdaten und bereits einen ersten Einblick in Ihren Arbeitsalltag. Sie haben die Wahl zwischen drei Grammaturen und ganzflächigen sowie partiellen Veredelungen.
Unser Tipp: probieren Sie die SoftTouch-Folie aus! Die samtig-weiche Oberfläche bleibt Ihren Kunden sicher im Gedächtnis.



Die Farbenfrohe: Farbkern-Visitenkarte

Die Farbenfrohe: Ausgefallen und doch bodenständig ist die Farbkern-Visitenkarte. Das eindrucksvolle Naturpapier in weiß umhüllt den Farbkern aus starkem Multiloft-Papier – ein Festival für die Augen.
Wählen Sie aus acht Farben aus, um sie Ihrem Corporate Design anzupassen: Blau, Gelb, dunklem und hellem Grün, Magenta, Orange, Rot und Schwarz.
Ihre Karte sticht sicher aus einem Stapel an Visitenkarten heraus und rückt Ihr Unternehmen in einen modernen, farbenfrohen Kontext.

Doch egal, für welche Variante Sie sich entscheiden: Bleiben Sie Ihrem Corporate Design treu und beeindrucken Sie Ihre Kunden mit Kreativität, Beständigkeit und Innovation!

viaprinto empfiehlt

Thinking of you!

Ob Sie es zugeben wollen oder nicht, eins steht fest: Sie denken täglich an Ihre Kunden. Vielleicht nicht persönlich an jeden Einzelnen, aber Sie setzen sich mit den Wünschen und Bedürfnissen Ihrer Kunden auseinander, überlegen sich interessante Aktionen und überzeugende Angebote. Sie sind für ihn da, wenn er Sie braucht – mit Rat und Tat ebenso wie mit beeindruckenden Produkten und Dienstleistungen.

Zeigen Sie genau das auch Ihrem Kunden! Zeigen Sie ihm, dass Sie an ihn denken und dass Sie sich um seine Bedürfnisse sorgen. Zeigen Sie ihm, dass Sie seine Treue wertschätzen. Zeigen Sie ihm, dass Sie ihn wertschätzen.
Nicht nur Treuepunkte oder Vergünstigungen sorgen dafür, dass er sich langfristig für Sie entscheidet, sondern auch das Vertrauensverhältnis, das sich über Qualität in Kommunikation und Zufriedenheit mit Produkten und Dienstleistungen aufbaut.

Ihre Produkte und Dienstleistungen sprechen im Alltag für sich, aber in der Kommunikation können Sie proaktiv auf Ihre Kunden zugehen. Zaubern Sie mit unerwarteten Zeilen ein Lächeln ins Gesicht des Empfängers – fernab von Rechnungen und Sonderangeboten drücken Sie mit Gruß– oder Postkarten Ihre Wertschätzung aus.

Gestalten Sie die Druckerzeugnisse in Ihrem eigenen Corporate Design, um eine optimale Wiedererkennung zu garantieren. Nutzen Sie aber zusätzlich interessante graphische und textliche Elemente, um die Karten aufzupeppen und vielleicht sogar dafür zu sorgen, dass sie an der Pinnwand landen. Sie haben die Wahl zwischen Gruß– und Postkarten, die auf eine bestimmte Situation abgestimmt sind oder aber ganz allgemeine Varianten, die Sie zu jeder Gelegenheit aus der Schublade holen können. Beispiele: Einladungs- sowie Geburtstagskarten beziehen sich immer auf ein konkretes Event bzw. auf eine konkrete Situation. Sie können nur dann eingesetzt werden, wenn einer der beiden Fälle auch wirklich eintritt. Haben Sie aber eine Karte mit einem flotten Spruch auf der Vorderseite und Ihrem Logo darunter, können Sie sie zu jeder Gelegenheit verschicken.

Was Sie in jedem Fall einplanen sollten: Freifläche für persönliche Grüße! Hinterlassen Sie ein paar handgeschriebene Zeilen, in denen Sie ausdrücken können, wie wichtig Ihnen jeder Einzelne ihrer Kunden ist. Bauen Sie persönliche Nähe über die Distanz hinweg auf.