17
Dezember
2020
Servicezeiten

Zuverlässig und erreichbar: Weihnachten bei viaprinto

Kurz gesagt: Wir produzieren bis Weihnachten und zwischen den Feiertagen. Unser Kundenservice macht eine Pause am 24. und 31. Dezember.

Für uns alle wird es in diesem Jahr das MIT ABSTAND ungewöhnlichste Weihnachten. Bis es aber soweit ist, haben sicherlich auch Sie noch das ein oder andere zu erledigen. Am besten, Sie fangen schon jetzt mit den Online-Einkäufen an, um situationsbedingte Lieferverzögerungen und mögliche logistische Engpässe in der Vorweihnachtszeit zu umgehen.

Für viele viaprinto-Produkte stehen Ihnen sehr schnelle Lieferzeiten zur Verfügung: Flyer, Briefpapier oder Visitenkarten können Sie etwa per Overnight ordern. Den jeweils spätesten Druckdatenabgabe- und konkreten Liefertermin sehen Sie direkt auf der Konfigurationsseite zum Produkt.

Keine Sorge: Unsere Druckmaschinen stehen bis Weihnachten und zwischen den Feiertagen nicht still. Eine wohlverdiente Pause macht unser Kundenservice neben den Feiertagen auch am 24. und 31. Dezember.

Wir wünschen schon jetzt frOHOHOe Weihnachten!

10
Dezember
2020
Druck-Donnerstag

Kanten spiegeln bei Zweiseitern

Wenn die Welt (oder die Schrift) Kopf steht, dann ist einfach nur die (eigene) Einstellung falsch. Ein Problem, das etwa beim Druck von Visitenkarten, zweiseitigen Flyern oder Postkarten auftauchen kann. Heute beim Druck-Donnerstag: Die Kantenspiegelung bei Zweiseitern.

Wenn man nämlich seine, sagen wir, Visitenkarte, eigentlich im Hochformat haben möchte, aber eine auf quer gedrehte Druckvorlage angelegt hat und dann auch im Querformat bestellt, passt die Spiegelung nicht. Das heißt: Dreht man nun die Visitenkarte auf die Rückseite, steht die Schrift auf dem Kopf. Warum? Weil im Querformat an der langen Seite gespiegelt wird, bei der Hochformatigen aber an der kurzen. Die Elemente stehen also jeweils Kopf an Kopf:



Die Lösung für unser Beispiel: Die erste Seite beim Anlegen um 180 Grad nach links kippen und im Querformat bestellen. Vor der Bestellung die Karte in der Online-Vorschau prüfen. So, wie hier:



Noch besser ist es natürlich, die eigentlich hochformatige Visitenkarte auch im Hochformat anzulegen und diese dann auch Hochformat bestellen. So wie hier:


26
November
2020
Visitenkarten

9 Designtipps für Visitenkarten, die in Erinnerung bleiben

Bei Meetings, beim Business-Smalltalk oder als Beilage zu Geschäftsbriefen darf sie nicht fehlen: die Visitenkarte. Das kleine Stück Karton hilft Ihnen dabei, bei Ihrem Gegenüber einen nachhaltigen Eindruck zu hinterlassen. Wir zeigen Ihnen mit diesen 9 Tipps, wie Sie mit Ihrem Visitenkartendesign in Erinnerung bleiben.



Machen Sie sich im Vorfeld darüber Gedanken, welchen Eindruck Sie mit Ihrer Visitenkarte hinterlassen möchten. Am besten fallen Sie mit Ihrer Corporate Identity auf, denn: so erreichen Sie eine direkte Wiedererkennung, wenn der potentielle Kunde oder Partner Ihre Internetseite besucht oder Post von Ihnen bekommt.
Wichtig: Richten Sie das Design und die Message an Ihrer beruflichen Orientierung aus – sind Sie ein junges Start-Up wird Ihre Visitenkarte sicherlich anders aussehen als wenn Sie ein Traditionsunternehmen führen.



Orientieren Sie sich beim Gestalten Ihrer Visitenkarten auch an den potenziellen Empfängern. Was könnte diese beeindrucken oder ihr Interesse wecken? Geht es um die Anbahnung von Geschäftskontakten oder sind Sie im Auftrag Ihres Arbeitgebers unterwegs? Suchen Sie nach neuen Jobmöglichkeiten?

Suchen Sie nach einem Job, könnte es z.B. sinnvoll sein, bereits auf der Visitenkarte die eigenen USPs hervorzuheben. Was sind Ihre Stärken? Ausrichtung: Arbeitgeber und Unternehmen. Bei Freiberuflern auch der Kunde.
Sind Sie aber z.B. im Außendienst eines Unternehmens tätig, sollten Sie Ihre Visitenkarte bestmöglich an Corporate Design und Identity Ihres Arbeitgebers ausrichten und die USPs Ihrer Firma hervorheben. Was sind die Stärken Ihres Unternehmens? Ausrichtung: Kunden, potentielle Kunden und Partner.



Klassisch wird die Visitenkarte immer noch im Querformat auf 85×55 Millimeter gedruckt – dabei gibt es so viele Gestaltungsmöglichkeiten, die sich nicht zwangsläufig an der klassischen Variante festhalten.

Schon alleine ein Wechsel auf das Hochformat eröffnet neue Blickwinkel und bringt so manche kreative Idee aufs Tableau. Oder nutzen Sie eine Klapp-Visitenkarte – mehr Platz für innovative Designs und ein bis zwei zusätzliche Informationen.
Heben Sie sich von der Masse ab und probieren Sie die Gestaltungsmöglichkeiten aus!



Aufmerksamkeit bekommen Sie auch, wenn Sie mit der äußeren Form von der Norm abweichen. Versuchen Sie es mit einer leichten Eckenrundung, die nicht nur weicher, sondern eleganter und auffälliger wirkt.



Ob aus Kostengründen oder aufgrund fehlender Gestaltungsideen, die Rückseite der Visitenkarte wird gerne stiefmütterlich behandelt. Dabei haben Sie hier noch einmal genauso viel Platz für Ihre Botschaften oder Informationen wie auf der Vorderseite. Nutzen Sie das Potenzial, um zum Beispiel gezielt auf Ihr Portfolio zu verweisen, alternative Kontaktmöglichkeiten oder vielleicht einen Call-to-Action einzufügen.



Ein Visitenkartentrend 2021 geht zu schlichtem Design in Schwarz und Weiß, edel und klar.
Aber: einzelne Farbakzente können einen gewissen Reiz bei der Gestaltung ausmachen und unter Umständen sogar das edle Erscheinungsbild unterstützen. Beispielsweise mit partiellen Veredelungen in Silber und Gold oder partiellem UV-Lack, der die Farbtiefe betont.
Kleiner Designtipp: Es kann sehr ansprechend wirken, wenn Sie z.B. nur Ihre Initialen in einer auffälligen Farbe einfärben. Doch auch hier gilt „so auffällig wie möglich, so bunt wie nötig“.



Der Text auf Visitenkarten sollte immer sofort lesbar sein. Verwenden Sie deshalb mindestens Schriftgröße 8 und verzichten sie auf einen Mix von Typografien. Dekorative Schriftelemente sollten Sie sparsam einsetzen. So erhöhen Sie die Lesbarkeit. Allgemein gilt: Schriften mit Serifen gelten klassischer, Sans-Serifen moderner.



Auf der Vorderseite Ihrer Visitenkarte sollten Ihr Name, Ihr Unternehmen und Ihre Stellenbezeichnung zu finden sein. Übersichtlich platziert sind die Informationen dann gebündelt für den Betrachter sichtbar und auch im Visitenkartenetui oder der Rollkartei sofort präsent.
Die Rückseite können Sie vollflächig für das Logo Ihres Unternehmens nutzen – damit es seine Wirkung prägnant entfalten kann.



Visitenkarten auf gewöhnlichen Karton zu drucken, gehört zum Standard. Ihre Karte wird besondere Beachtung finden, wenn sie bereits eine unerwartete Haptik erzeugt. Hierfür eignen sich zum Beispiel mit SoftTouch-Folie kaschierte Papiere in einer hohen Grammatur über 300g/m2 oder strukturierte Papiere und Kartone wie bspw. Leinenpapier.

Mit weiteren Veredelungen wie UV-Spotlack oder Relieflack schaffen Sie mit Ihrer Visitenkarte ein besonderes Produkt, das nicht nur außergewöhnlich aussieht, sondern sich auch besonders anfühlt.

Haben wir Sie für die Gestaltung Ihrer neuen Visitenkarten inspirieren können? Dann legen Sie doch gleich los und starten die Konfiguration Ihrer Visitenkarten bei viaprinto!

17
November
2020
Für Kurzentschlossene

Last (Minute) but not least

Ein ganzes Jahr lang präsent auf den Tischen, an den Wänden oder in der Geldbörse Ihrer Kunden und Geschäftspartner: Kalender mit Ihrem Logo und Ihrem Corporate Design machen genau das möglich.

Auch wenn Sie Ihre individuell gestalteten Kalender nicht von langer Hand geplant haben, bietet Ihnen viaprinto auch jetzt noch eine große Auswahl an, die sich hervorragend als Werbegeschenk oder kleine Aufmerksamkeit eignet.
Welche Varianten besonders gut ankommen, lesen Sie hier:

Der Kalender mit der besten Aussicht: Auf bis zu 15 Seiten können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Gestalten Sie die Monate bunt – mit Graphiken, eindrucksvollen Bildern aus Ihrem Arbeitsalltag oder von Produkten, die Sie vertreiben. So sind Sie nicht nur präsent, sondern bieten dem Kunden zugleich noch eine Identifikationsmöglichkeit und können mit einer Logoplatzierung auf jeder Seite für die ideale Wiedererkennung sorgen.

Die beste Übersicht haben Sie und Ihre Kunden mit dem Jahresplaner: lassen Sie auf der einen Seite das Kalendarium des neuen Jahres aufdrucken und nutzen Sie die andere Seite für Ihre Werbung. Was nicht heißt, dass mehr besser ist. Setzen Sie gekonnt Ihre Unternehmensfarben, Ihr Logo und Ihre Message ein, ohne die Gestaltung zu überlasten.
Der Jahresplaner eignet sich bestens für gemeinsame Planungen im Büro oder für einen Kampagnenüberblick.

Kompakt passt er in jede Geldbörse. Seine Scheckkartengröße ist praktisch und ermöglicht ähnlich wie der Jahresplaner eine Kalender-Übersicht auf der einen Seite sowie eine werbliche Gestaltung auf der Rückseite. Ideal bspw. auch als Visitenkarte mit Mehrwert.

Für das kreative Notizenmanagement sind Schreibtischunterlagen unerlässlich: Neben einem übersichtlichen Kalendarium und dem unternehmenseigenen Design ist noch genügend Platz für eigene Notizen, Ideen, Anmerkungen oder einfach nur kleine Scribbles. Ein praktisches Giveaway mit viel Raum für Inspiration.

Das Beste kommt zum Schluss:

Geplante Vorfreude: Pralinenlieblinge von Ferrero auf 24 Türchen verteilt, vom ersten bis zum vierundzwanzigsten Dezember ein wahrer Genuss. Wenn Sie noch rechtzeitig bestellen, können Sie Ihre Kunden noch pünktlich damit überraschen.
Gestalten Sie das eindrucksvolle Geschenk im weihnachtlichen Design – und lassen Sie Gesten für sich sprechen.


P.S.: Kalendarien und Vorlagen finden Sie in unserem Hilfe-Center.

16
November
2020
Veredelte Produkte

Raffinierte Effekte setzen

Mit einem glänzenden Auftritt hinterlassen Sie einen bleibenden Eindruck – partielle Veredelungen helfen Ihnen dabei. Denn damit setzen Sie raffiniert Effekte und lenken den Blick des Empfängers gekonnt auf die Details.

Neben den schillernden Akzenten verleihen Sie Ihren gedruckten Dokumenten zusätzlich einen exklusiven und edlen Touch, der nicht nur optisch, sondern auch haptisch begeistert. Partieller Relieflack hebt den Druck besonders hervor und schmeichelt den Fingern bei der Berührung. Heißfolie in Gold oder Silber ist der optisch stärkste Effekt, der bei schwarzem Hintergrund noch kräftiger wirkt. Der partielle UV-Lack ist zwar dezenter, aber dennoch eindrucksstark.

Die Anwendungsmöglichkeiten sind vielfältig. Von der eindrucksvollen Vorstellung per veredelter Visitenkarte über auffällig gestaltete Grußkarten bis hin zu interessanten Postkarten, mit denen Sie Grüße versenden oder Werbebotschaften überbringen.
Besonders in der Weihnachtszeit oder auch zu Silvester unterstützen partielle Veredelungen die festliche Stimmung. Als Design macht sich beispielsweise goldenes Lametta an einem stilisierten Weihnachtsbaum sehr gut oder der Klassiker: Raketenschweife zur Silvesternacht

Zeigen Sie Ihren Kunden und Geschäftspartnern, dass sie Ihnen am Herzen liegen und für sie nur das Edelste gut genug ist!

Mund-Nasen-Schutz

Masken-Marketing für Firmen und Vereine

Mund-Nasen-Bedeckungen gehören inzwischen zum „guten Ton“ und sind verpflichtend im Umgang in der Öffentlichkeit. Auch Firmen, Vereine, Bürogemeinschaften haben die Zeichen der Zeit erkannt und statten Mitarbeiter oder Mitglieder mit firmen-/vereinseigenen Masken aus.

Beim Gestalten der Alltagsmasken sind zumindest im Businessbereich Grenzen gesetzt. Weniger ist auch hier mehr. Eine einfarbige Gestaltung, bei der das Firmen- oder Vereinslogo gut sichtbar ist, erfüllt gut ihren Zweck. Achten Sie beim Setzen des Logos darauf, dass es nicht direkt mittig auf Nasen- oder Mundpartie platziert wird. Aber auch zu nah an den Seitennähten sollte die Grafik nicht sitzen.

Unsere Masken aus Textil oder Papier werden in jedem Fall zum individuellen Statement. Unser Accountmanagement berät Sie, erstellt Ihnen Angebote und hält Vorlagen und Hilfen zum Anlegen der Druckdaten bereit.

Melden Sie sich bei unserem Team im Vertrieb: 0251 203 1111 010 oder per E-Mail: vertrieb@viaprinto.de

Unser Hinweis:

Die viaprinto-Maskenvarianten sind keine Medizinprodukte oder als Schutzausrüstung geeignet. Vielmehr dienen sie dem Eindämmen von Tröpfcheninfektionen. Feinste Schwebeteilchen, die möglicherweise infektiös sind, können mit einer Nasen-Mund-Schutzbedeckung zu einem Teil abgefangen werden und so das Risiko einer Ansteckung vermindern. Diese Mund-Nasen-Bedeckungen dienen nur zum ergänzenden Schutz anderer Personen und sind nicht als Eigenschutz geeignet!

10
November
2020
Geschäftsausstattung 2021

Meine Karte, meine Mappe, mein Block – stilvoll zurück ins Business 2021

Ob wir wollen oder nicht, wir alle urteilen nach Augenschein. Intuitiv spüren wir sofort: High-Potential oder Mittelmaß. Sogar das Desgin von Geschäftsausstattungen bestimmt das Bild, das wir uns von Firmen machen. So gelingen die Businesspapiere:  

Beinahe unauffällig fristen Geschäftspapiere in der Unternehmenskommunikation ihr Dasein. Dabei sind sie, neben der Onlinepräsenz, das Kommunikationsmittel überhaupt. Gut gestaltete Briefbögen, Umschläge, Formulare und Co. sind nicht nur Teil des Unternehmensauftritts, sie machen die Korrespondenz wertiger. Wer für 2021 Lücken in seiner Geschäftsausstattung sieht, sollte noch in diesem Jahr nachziehen, um sich stilvoll im Business zurück zu melden.  

Sorgen Sie bei der Gestaltung von Mappen, Visitenkarten oder Briefpapier für viel Weißraum. So kommt Ihr Logo, aber auch der eigentliche Inhalt besser zur Geltung. 
Kennen Sie Ihr Corporate Design

Schönes Design im Print-Auftritt kann den ersten Eindruck über ein Unternehmen auf ein neues Level heben. Geradezu beiläufig wird über die Gestaltung von Visitenkarten oder Notizblöcken Vertrauen zwischen Marke und Kunde aufgebaut. Geschäftsberichte werden aufwändig gestaltet, gedruckt und gebunden, um, ja, den Wert des Unternehmens zu verdeutlichen, aber auch, um Nähe zu schaffen. Das oberste Prinzip bei der Gestaltung all dieser Kommunikationsinstrumente sollte deswegen sein: Verfolge einen einheitlichen Auftritt, kenne dein Corporate Design! Denn mit diesem „Bausatz“ aus Designelementen kannst du wiederkehrende Gestaltungen wie aus einem Guss abliefern. Angefangen beim Logo, fortgesetzt über Hausschrift, Farbeinsatz und Gestaltungselemente bis hin zum Aufbau eines Briefbogens, einer Mappe oder zum Beispiel einer Werbeanzeige: Im Corporate Design spiegeln sich Identität und Werte eines Unternehmens wider. Dies setzt sich in Qualität und Haptik im Druck dieser Instrumente fort. Denn neben Design ist auch die Produktion entscheidend.

Keine Angst vorm leeren Blatt

Der Briefbogen etwa, umspannt deine eigentlichen Botschaften, also das, was du mitteilen möchtest, und gibt dir in seiner relativ strengen Form einen klaren Rahmen. Die Angst vorm leeren Blatt ist bei seiner Gestaltung mit Adresskopf, Betreffzeile, Datum, Impressumspflicht wenigstens schon an einigen Stellen unberechtigt. Aber Vorsicht: unruhig und überladen sollte er nicht gestaltet sein. Hab das Ganze im Blick: Probehalber kannst du Adresse, Betreff und Textfeld in deine Briefgestaltung einsetzen, um zu sehen, wie der Briefbogen wirkt, wenn er beschrieben wird. Als erstes fällt der Blick auf den Kopfbereich. Hier sollten das Logo und die Firmenbezeichnung prangen. Nutze dafür den rechten Teil des Kopfbereiches, das hat den Vorteil, dass dein Schreiben auch beim flüchtigen Durchblättern unter anderen Schreiben sehr schnell gefunden werden kann. Deine Papierwahl sollte auf für Drucker und zum Beschreiben geeignete Papiere fallen. Offset- und einige Natur- und Recyclingpapiere sind ideal.

Harmonische Farben, ausgewogenes Design: So macht die Geschäftskorrespondenz wieder Spaß.
Mehr Stil für Ihre Post: Umschläge

Wer Briefbogen sagt, muss auch Briefumschlag sagen: Rechnungen, Angebote oder Verträge – alles, was auf den Briefbögen Platz findet, muss früher oder später im Couvert auf den Weg gebracht werden. Einmal eine Designvorlage mit denselben Farben und Fonts wie auf dem Briefpapier erstellt, und ab geht die Post.

Wow-Effekt mit partieller Veredelung

Punkte mit Form und Haptik in deiner neuen Geschäftsausstattung und komme dem gesteigerten Anspruch bei wertigen Business-Printprodukten entgegen. Veredelungen etwa, machen Visitenkarten oder Infoflyer noch wertiger und einzigartiger. Relieflack, UV-Lack oder goldene Heißfolie partiell aufgetragen sorgen für den Wow-Effekt und zeigen dein Gespür für Details.

Hingabe zum Detail wird sichtbar, wenn partielle Veredelung ins Spiel kommt. Etwa Heißfolie in Gold oder Silber.
Zeit sparen mit Gestaltungsrastern und Vorlagen

Unsere Gestaltungsvorlagen helfen bei der optischen Struktur der Druckdaten deiner Geschäftsausstattung. Mit den Gestaltungsrastern können Falz- und Lochmarken, Marken für den genormten Geschäftsbrief oder das Linienmuster von Notizblöcken angelegt werden

Bevor die Druckdaten verschickt und die Bestellung abgeschlossen wird, gibt dir der viaprinto-Datencheck und die blätterbare Onlinevorschau Sicherheit. Schließlich sollen die Ideen für Ihre neuen Businesspapiere auch fehlerfrei sein.

Ursprünglich am 5. 11. 2020 bei t3n erschienenLink zum Originalartikel: Meine Karte, meine Mappe, mein Block – 2021 gehts stilvoll zurück ins Business

5
November
2020
Druck-Donnerstag

Schriften einbetten nicht vergessen

Wenn in Druckdaten die Schriften und Schriftschnitte fehlen, dann liegt es häufig daran, dass Schriften nicht eingebettet wurden. Ob Schriften, die keine Standardschriften sind, eingebettet sind, prüft unser kostenfreier Datencheck, bevor Sie Ihr Dokument übermitteln. Perfekt für den Druck vorbereitet ist Ihr Dokument allerdings, wenn Schriften vollständig eingebettet oder in Pfade umgewandelt sind.

Alle auf Ihrem Laufwerk bestehenden Schriften können Sie für Ihre Layouts verwenden – klar. Damit Sie aber auch auf einem anderen PC lesbar sind, das Schriftbild und Ihr Layout beibehalten werden, betten Sie die Schrift in Ihrem Layoutprogramm und bei der PDF-Erstellung ein:

Vor dem Speichern als druckfähige PDF-Datei in Word oder PowerPoint aktivieren Sie unter „Datei > Optionen > Speichern“ die Checkbox „Schriftarten in der Datei einbetten“.

So ist gewährleistet, dass die verwendeten Schriften Ihres Dokumentes auch in der später erstellten PDF-Datei für den Druck eingebunden sind.

27
Oktober
2020
Partielle Veredelungen

Lassen Sie Ihren Druck strahlen!

Kaum eine Art der Veredelung erweckt mehr Aufmerksamkeit als die partielle. Sie lässt Ihre Druckdokumente noch wertvoller wirken, verleiht ihnen den besonderen Glanz und eine unerwartete Tiefe. Gleich drei Varianten stehen Ihnen bei viaprinto zur Auswahl: glänzende Heißfolie in Gold und Silber, erhabener Relieflack oder transparenter UV-Lack.

Grußkarten erhalten damit den exklusiven Touch, Visitenkarten oder Flyer den WOW-Effekt – überraschen Sie Ihre Kunden und Geschäftspartner mit einem ganz besonderen Druck!



Damit auch Ihr Druck glänzen kann, haben wir eine kurze, prägnante Anleitung in sieben Schritten für Sie, wie Sie eine partielle Veredelung in InDesign anlegen können, die Ihre Kunden und Geschäftspartner überzeugt:


Erstens: Veredelung vorbereiten
Welchen Teil Ihres Dokuments möchten Sie veredeln? Es bietet sich besonders Ihr Logo oder eine aussagekräftige Botschaft an. Wählen Sie im ersten Schritt alle zu veredelnden Flächen aus, duplizieren Sie sie und fügen sie dann passgenau wieder ein.
Einzige Ausnahme: Heißfolie! Duplizieren Sie diese Fläche bitte nicht, da selbst kleinste Abweichungen hier zu unschönen Blitzern führen können.

1. Veredelung vorbereiten
Veredelung vorbereiten

Zweitens: Sonderfarbe anlegen
Legen Sie eine Vollton-Farbe an und nennen Sie diese „Lack“ oder „Heißfolie“ – der Farbton dabei ist frei wählbar. Üblicherweise bietet sich Magenta an. Achten Sie darauf, dass der Tonwert 100 % beträgt. Das bedeutet auch, dass keine Raster oder grafischen Effekte wie Verläufe enthalten sein dürfen.

Sonderfarbe anlegen für eine partielle Veredelung
Sonderfarbe anlegen

Drittens: Elemente einfärben
Nun färben Sie alle zu veredelnden Flächen – aus Schritt eins – mit der Sonderfarbe ein.

Elemente einfärben für eine partielle Veredelung
Elemente einfärben

Viertens: Attribute
Öffnen Sie nun das Fenster „Attribute“, indem Sie auf der Benutzeroberfläche zunächst „Fenster“ und danach „Ausgabe“ auswählen. Es öffnet sich ein Drop-Down-Menü, in dem Sie „Attribute“ finden.

Attribute-Fenster in Adobe InDesign
Fenster „Attribute“

Fünftens: Einstellung „Überdrucken“
Wählen Sie die Lackform an und setzen Sie ein Häkchen bei „Fläche überdrucken“. Sollten eine Kontur vorhanden sein, wählen Sie bitte auch „Kontur überdrucken“ aus.

Einstellung zum Überdrucken bei partieller Veredelung
Einstellung: „Überdrucken“

Sechstens: Separationsvorschau
Unter „Fenster“ und „Ausgabe“ finden Sie im Drop-Down-Menü ebenfalls die „Separationsvorschau“, die Ihnen ermöglicht die einzelnen Farben Ihres Dokuments zu sehen.

Separationsvorschau bei Adobe InDesign
Separationsvorschau

Siebstens: Lackform kontrollieren
Dank der Separationsvorschau können Sie nun die Lackform kontrollieren. Die Sonderfarbe wird als zusätzliche Farbe angezeigt, die Lackform erscheint halbtransparent. Alle Elemente darunter sind nun sichtbar. Prüfen Sie den korrekten Sitz, bevor Sie das Dokument ins PDF-Format übertragen.

Lackform anlegen in Adobe InDesign
Kontrolle der Lackform

Schauen Sie sich auch unser Tutorial zum Thema an:

In der exklusiven Online-Vorschau auf viaprinto.de können Sie Ihre partielle Veredelung sogar erleben, bevor sie Ihre Bestellung abgeschickt haben.

21
Oktober
2020
Ja, ist denn schon wieder ....

5 Tipps zum Gestalten geschäftlicher Weihnachtskarten

Und? Haben Sie schon Dominosteine und Lebkuchen eingekauft? Immerhin beginnt in wenigen Wochen der Advent. Höchste Zeit, an weihnachtliche Grüße für Kunden und Geschäftspartner zu denken. Denn Weihnachten ist ein Fest der Freude – und der Grußkarten. Nutzen Sie die Chance, die sich mit Weihnachtskarten bieten: Bringen Sie sich ins Blickfeld und empfehlen Sie sich für das kommende Jahr. Mit unseren fünf Tipps zur Gestaltung von Weihnachtskarten helfen wir ein wenig nach:


1. Gestaltung und Motiv

Gestalter und Empfänger sind sich einig: Das Design von Business-Weihnachtskarten sollte nicht zu überdreht oder kitschig sein. Zu kalt und glatt jedoch auch nicht. Inspiration zu einem modernen Mittelmaß lässt sich schon durch einfache Recherche im Netz finden. Vor allem Seiten der Designbranche sind einen Besuch wert. Hier werden häufig die Ideen etablierter Gestalter vorgestellt: Designer Weihnachtskarten, Page, Designtagebuch

Moderne Designs für Weihnachtskarten z.B. von designer-weihnachtskarten.de: Bitte keine Weihnachtsmänner.

Beliebtestes Format bleibt die Grußkarte in DIN A6 lang und quer – das zeigt unsere Umfrage zu Weihnachtspost. Vielleicht wirken Weihnachtskarten wertiger, wenn sie als 1-Bruch in DIN lang auf dem Tisch liegen. Hier geht’s zu unseren Grußkarten-Formatvorlagen.


2. Schriftarten

In Weihnachtskarten kann es ruhig ein wenig festlicher, als in einem Geschäftsbrief zugehen. Das betrifft auch die Schriftart. Aber auch hier sollten nicht die Pferde mit dem Gestalter durchgehen: keine Verschnörkelung, die den Text unlesbar machen, nicht zu kindlich-verspielt – ja, wie denn nun? Am besten holt man sich auch hier Inspiration auf den Fachseiten, wie sie unser Gastautor hier vorstellt: Type & Fonts für Designer: Wo finde ich kostenlose Schriften im Web?

Verspielt oder auch ganz anders – gesehen auf fontriver.com

3. Veredelungen

Wenn Veredelung, dann doch wohl zu Weihnachten! Ein Goldeffekt hier, die handschmeichelnde Soft-Touch-Veredelung dort oder partieller Relieflack auf der dargestellten Schneeflocke da und schon ist das haptische Aha-Erlebnis fertig. viaprinto kann in Sachen Veredelung mit einigen Features aufwarten: Versehen Sie Schrift- und Bildelemente in warmem Gold oder strahlendem Silber. Partieller UV-Lack hebt Bereiche Ihrer Karte transparent glänzend hervor und unser Relieflack sorgt für ein dreidimensionales Profil ausgewählter Elemente Ihrer Weihnachtskarte.

Partielle Veredelung mit Relieflack wirkt besonders edel und man möchte immer wieder anfassen.

  4. Timing

Versenden Sie Ihre Weihnachtskarten nicht zu früh, nur weil Sie die Sache vom Tisch haben wollen. Aus unserer Weihnachtskarten-Umfrage ging hervor, dass 45 % der Befragten Ihre Post Mitte Dezember versenden. Das dürfte auch aus unserer Sicht der passende Moment für den Erhalt der Grüße sein, ohne dass die Post untergeht, oder viel zu spät ankommt.


5. Persönliche Grüße

Was jedoch immer gut ankommt, sind Weihnachtskarten, die handschriftlich unterschrieben werden. Persönlicher kann ein Weihnachtsgruß kaum sein? Doch! Noch besser ist es, wenn der gedruckte Text von einer individuellen Notiz flankiert wird. Bedanken Sie sich doch für die gute Zusammenarbeit und drücken Sie Ihre Freude über die Partnerschaft aus. Prüfen Sie vor dem Versand unbedingt noch Ihre Empfängerlisten. Sind auch ja die wichtigsten Mitarbeiter Ihrer Kunden und Partner berücksichtig?

Wenn die Worte fehlen, helfen Bonmots oft weiter – z.B. auf designer-weihnachtskarten.de.
19
Oktober
2020
DtGV

Deutschlands beste Online-Druckerei

Wir fühlen uns geehrt! Denn: wir wurden zur besten Online-Druckerei Deutschlands gekürt. Die Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien mbH führte eine panelbasierte Kundenbefragung durch, bei der insgesamt acht Kategorien abgefragt wurden. Und viaprinto ist der Gesamtsieger, der sich gegen sehr starke Konkurrenten durchsetzen konnte.

Zu den abgefragten Kategorien gehörten:

  1. Preis-Leistungs-Verhältnis:
    wird als wichtigste Kategorie gewertet und macht 20 Prozent der Gesamtwertung aus
  2. Druckqualität:
    mit 15 Prozent an der Gesamtwertung beteiligt, ebenso wie Kategorie 3 und 4
  3. Lieferservice
  4. Kundenvertrauen
  5. Produktvielfalt:
    10 Prozent der Gesamtwertung gehen jeweils an diese und die nächsten beiden Kategorien
  6. Benutzerfreundlichkeit
  7. Kundenservice
  8. Bestellprozess:
    last, but not least – zu 5 Prozent an der Gesamtwertung beteiligt

Diese Auszeichnung bedeutet uns viel, weil sie direkt das Feedback unserer Kunden abbildet. Grundlage bietet nämlich die Auswertung von rund 1.080 Bewertungen, die zwischen April und August 2020 getätigt wurden. Alle Befragten haben in den letzten zwei Jahren bei einer der Online-Druckereien bestellt und ihre Bestellungen bewertet.

Zusätzlich zum Gesamtsieg landete viaprinto in sechs der Kategorien in den Top 3, darunter ein erster Platz bei Kundenvertrauen und Lieferservice. Vielen Dank für Ihre Stimmen und Ihr Vertrauen in uns!

15
Oktober
2020
Saisonstart WWU Baskets

Hinter den Kulissen

Voller Vorfreude erwartet, ist es am morgigen Freitag endlich soweit: die neue Basketball-Saison in der zweiten Basketball-Bundesliga ProB Nord beginnt. Die WWU Baskets aus Münster empfangen am ersten Spieltag die Iserlohn Kangaroos – und ihre treuen Fans in der Halle Berg Fidel.

Bevor es aber zurück auf den Court geht, ging es für die Spieler vor die Linse. Im Blitzlichtgewitter entstanden die Profilbilder für die neue Saison; neue und alt bewährte Gesichter wechselten sich vor der Kamera ab und präsentierten Trikots, Bälle und Posen.

Dazu haben wir sie auch in diesem Jahr herzlich in unseren Räumlichkeiten willkommen geheißen. Und gleich die Chance genutzt, um etwas Besonderes vorzubereiten: Die Spieler unterzeichneten Baumwollrucksäcke aus dem viaprinto-Sortiment, die nun über unsere Facebook-Seite verlost werden.


Wir wünschen den WWU Baskets Münster eine erfolgreiche Saison auf ganzer Linie!

13
Oktober
2020
Portrait

Ein-Frau-Agentur schreibt Geschichte(n)

In gerade mal drei Jahren hat sich Monika Hoeksema einen Namen als Agenturinhaberin in Osttirol gemacht. Sie sammelt die Geschichten der Menschen der österreichischen Region und was sie antreibt und bringt sie im Heft „Osttirol im Quadrat“ ans Licht. „Zwar ist die Gegend hier medial nicht zu knapp besetzt, aber so ein Konzept, mit wertigen Bildern und Geschichten, ist bislang noch einzigartig“, weiß Hoeksema. In ihrer Ein-Frau-Agentur „mehrSalzmedia“ stemmt die gebürtige Münchnerin Recherchen in den kleinsten Orten, Interviews, Fotos, Layout und Verbreitung „des Quadrats“, wie sie ihr Heft nennt, fast alleine. Die dritte Ausgabe ist schon in Arbeit.

Wir sind stolz, Monika Hoeksema dabei als Druckerei zu unterstützen. „Ich mag viaprinto. Diese Online-Druckerei ist einfach sympathisch und irgendwie eine gescheite, runde Sache. Auch im Kundenservice.“

Von Haus aus ist die Wahl-Osttirolerin Journalistin – Reisejournalistin, um genauer zu sein. In der Salzstadt Lüneburg gründete sie gemeinsam mit ihrem Mann 2004 die Agentur, die das „weiße Gold“ noch immer im Namen trägt. Und so wie Salz die Würze in die Suppe bringt, möchte Hoeksema das Besondere der „zahlreichen Start-ups, zukunftsweisenden Technologien, hippen Möbeln oder, oder, oder …“ unter die Leute bringen und dabei helfen, „Geschichte zu schreiben“. „Dabei ist es völlig wurscht, ob es sich bei den Kunden um ein großes Unternehmen oder ein kleines privates handelt. Nur, dahinterstehen muss ich, sonst geht es nicht.“

Entdecken Sie „Osttirol im Quadrat“ in unserer Galerie:



8
Oktober
2020

Druck-PDF anlegen – leicht gemacht

Der einfachste Weg zu einem hervorragenden Druck-Ergebnis ist ein PDF-Dokument. Bei der Erstellung kann man alle nötigen Angaben machen, die für einen exzellenten Druck benötigt werden und bei der Übermittlung gehen keine Daten verloren. Zudem kann eine PDF-Datei aus allen gängigen Programmen heraus erstellt und ggf. auch von ihnen gelesen werden.

PDF aus Microsoft Word

Bestimmen Sie zunächst die Größe Ihres Dokuments – die genauen Maße können Sie dem jeweiligen Datenblatt des gewünschten Produktes entnehmen. Die Größe können Sie über in Word über das Seitenlayout bzw. über „Seite einrichten“ festlegen. Nicht nur festgelegte Formate können Sie hier auswählen, sondern auch Ihre eigenen anlegen – bspw. für eine Visitenkarte. Übernehmen Sie die Werte mit OK.

Geben Sie die Größe des gewünschten Produktes ein, Gesamtumschläge als Nettowerte


Beachten Sie, dass Microsoft Word keine Anschnitte unterstützt. Legen Sie die Dokumente daher bitte im Endformat an. Für einen Gesamtumschlag verwenden Sie bitte das Nettoformat.

Sorgen Sie bitte dafür, dass Ihre Schriften eingebettet sind, ansonsten kann nicht für einen einwandfreien Druck garantiert werden – weil ggf. die Schriften nicht gelesen werden können. Unser Profi-Datencheck prüft diesen Aspekt auch nochmals ab.

In den Optionen legen Sie fest, dass Schriftarten eingebettet werden sollen.

Um Ihre Schriften einzubetten, wählen Sie im „Optionen“-Fenster unter dem „Speichern“-Aspekt die Checkbox „Schriftarten in der Datei einbetten“ sowie „Nur im Dokument verwendete Zeichen einbetten (zum Reduzieren der Dateigröße)“ an. Dann werden die verwendeten Schriftarten auch erfolgreich eingebettet. (Ausnahme: OpenType Schriften werden auf Postscriptbasis nicht eingebunden)

Um eine PDF-Datei zu erstellen, bieten sich mindestens zwei Wege an:

  1. Speichern unter:
    Sie wählen unter „Datei“ – „Speichern unter“ als Dateiformat das PDF-Format an, speichern sie an einem beliebigen Ort auf Ihrem Computer ab und haben damit eine PDf Ihres Word-Dokuments erstellt.
  2. Exportieren:
    Sie wählen unter „Datei“ – „Exportieren“, dort können Sie unter den Optionen nochmals anwählen, dass Sie den Text als Bitmap speichern, wenn bestimmte Schriften nicht eingebettet werden können.

A) Speichern unter

B) Exportieren

Wie Sie in anderen Programmen bei der Erstellung Ihrer Druck-PDF vorgehen, zeigen wir Ihnen in unserer Akademie:
Für den PC: Wie erstelle ich ein Dokument mit PC-Programmen?
Für den Mac: Wie erstelle ich ein Dokument mit Mac-Programmen?

7
Oktober
2020
Wandkalender B2B

Wandkalender zur Kundenbindung

Wandkalender sind perfekte Printprodukte zur Kundenbindung. In diesem Blogbeitrag zeigen wir, warum das so ist und worauf Sie beim Design achten sollten.

Wandkalender als wichtige Instrumente zur Kundenbindung

Zugegeben, wer beim Thema Kundenbindung in einem Meeting den Begriff „Wandkalender“ in die Runde wirft, wird bei vielen Marketern erst einmal ein Stirnrunzeln bekommen. Doch wer die Eigenschaften des beliebten Werbemittels etwas genauer anschaut, wird die Vorzüge schnell erkennen. Wir zeigen Ihnen, warum der Wandkalender als Werbemittel perfekt geeignet ist und worauf Sie beim Design achten sollten.

365 Tage im Jahr Präsenz mit Ihrem Unternehmen zeigen

Kennen Sie ein Werbemittel, mit dem Sie jeden Tag bei Ihren Kunden präsent sein können, ohne dass Sie jeden Tag für die Werbeeinblendung bezahlen müssen? Online-Werbung ist es nicht, denn selbst wenn Ihre Kunden täglich viele Stunden vor dem Bildschirm verbringen, ermöglicht auch das größte Werbebudget keine Non-Stop-Erreichbarkeit. Doch mit einem einfachen Wandkalender aus Papier schaffen Sie das: Einmal an der Wand, kann Ihre Werbung jeden Tag und theoretisch 24 Stunden am Stück wirken.


Wandkalender bei viaprinto
Der Wandkalender – schön aufgefächert.

Sie erreichen die Menschen dort, wo Sie sich häufig aufhalten

Ganz gleich, wo Ihr Wandkalender zum Einsatz kommt, er wird immer dort präsent sein, wo er auch gut sichtbar ist. Im privaten Haushalt bekommen Sie auf diese Weise den berühmtem „Fuß in die Tür“ und sind in einem sonst außer für TV- oder Radio-Werbung sehr schwierig zu erreichendem Terrain.

Ein perfektes Produkt für das Branding

Wandkalender sind sehr praktisch. Dort lassen sich Geburtstage eintragen, wichtige Termine, die Hobbies der Kinder, die Stunden im Fitnessstudio oder auch Dinge, die zu erledigen sind. Und ganz gleich, was an jedem neuen Tag ansteht, Sie sind mit Ihrem Unternehmen oder Ihrer Marke mit dabei.

Ihre Kunden werden den Wandkalender darüber hinaus schätzen, eben weil sie ihn täglich nutzen. Auf diese Weise bleibt Ihre Firma jeden Tag in positiver Erinnerung. Ein unschätzbarer Effekt für die Markentreue und Kundenbindung.

Was beim Design der Wandkalender wichtig ist

Sie werden feststellen, dass Sie nicht das einzige Unternehmen sind, das Wandkalender zur Kundenbindung oder Incentivierung verwendet. Sie buhlen mit Ihrem Printprodukt um die Gunst bzw. den Platz im Wohnzimmer, im Büro, im Hausflur oder der Werkstatt.

Achten Sie deshalb darauf:

  • Richten Sie die Motive auf die Zielgruppe aus. Versuchen Sie sich wie bei allen Werbemitteln im Vorfeld, in die Gedankenwelt Ihrer Kunden zu versetzen. Auf der Basis dieser Überlegungen kann es der Wandkalender mit Katzenmotiven, mit Autos, mit Architektur oder anderen Motiven werden.

Als einer der berühmtesten Werbewandkalender gilt bis heute der „Pirelli-Kalender“. Der Reifenhersteller hat jahrzehntelang einen Kalender mit leicht bekleideten Models produziert und es die Kunden rissen sich um das Produkt. Mittlerweile hat Pirelli sich aus der reinen Erotikecke gehievt, produziert aber immer noch jedes Jahr einen Kalender, weil dieser mittlerweile zum Markenimage gehört. Pirelli zeigt damit, wie sich ein Wandkalender an der Haltung der Zielgruppe ausrichten und sich den Anforderungen anpassen kann.

  • Stellen Sie am besten eine Verbindung zu Ihren Produkten oder Ihrem Unternehmen her. Sie haben inklusive Deckblatt 13 Chancen, um Motive zu gestalten, die perfekt zu Ihrem Unternehmen passen. Sind Sie ein Autohaus, bieten sich kunstvoll in Szene gesetzte PKW an, handeln Sie mit Möbeln, wären z.B. ansprechende Interieurs als Motive perfekt.
  • Verwenden Sie nur Bilder mit einer ausreichend hohen Auflösung. Ein Wandkalender hat ein größeres Format als gängige Fotoformate wie 10x15cm. Deshalb sollte das verwendete Bildmaterial eine hohe Pixelzahl und ausreichend hohe Kontraste bieten. Schnell geknipste Handybilder eignen sich somit weniger. Wie wäre es, wenn Sie für den Werbewandkalender einen Fotografen engagieren?

Wollen Sie gleich ausprobieren, welche Möglichkeiten Sie beim Gestalten Ihrer Wandkalender haben? Bei viaprinto können Sie Ihre Produkte online konfigurieren und die Kalender z.B. mit Veredelungen noch ansprechender gestalten. Unsere Kalendervielfalt:

24
September
2020
Umdenken ist gefragt

Digital mal ganz lokal

Desperate times call for desperate measures – kaum eine andere Zeit hat das so deutlich gemacht wie das Jahr 2020. Eine monatelange Pandemie, die sogar dazu führt, dass Geschäfte und Restaurants schließen mussten – damit hat wohl niemand gerechnet.

Mach das Beste draus: Die Digitalisierung des Biergartens

Doch statt nun deprimiert in der Ecke zu sitzen und mit dem Schicksal zu hadern, ist umdenken angesagt. Das haben sich auch die Macher des „Biergarten.ms“ in Kooperation mit tobit software gedacht. Mit einem zukunftsweisenden Konzept ermöglichen sie Gästen und Gastronomen ein kulinarisches Erlebnis, das auch in Social-Distancing-Zeiten möglich ist, da sowohl das Bestellen als auch das Bezahlen rein digital stattfindet. Insgesamt zwölf Restaurants beteiligen sich an der temporären Aktion, die den Biergarten 2.0 zum Leben erweckt. Egal, bei welchem Gastronomen der Gast bestellen möchte, die Speisekarten aller Anbieter sind in der mobilen Anwendung integriert, die Gerichte können in den Warenkorb gelegt und per Kreditkarte, Apple Pay, Giro, Google Pay oder Paypal bezahlt werden.


Im Biergarten.ms können Kunden per QR-Code kontaktlos Speisen und Getränke bestellen.
(Foto: biergarten.ms)

Das Schöne an Projekten wie diesem ist, dass sie zeigen wie unternehmerischer Geist funktioniert und wie durch den Zusammenhalt einer Branche nachhaltige Ideen entwickelt werden können. Und genau das ist es, was in diesen Zeiten nötig ist: kreative und zukunftsweisende Ideen, die nicht nur eine Übergangslösung sind, sondern das Business nachhaltig beeinflussen werden.


Aber auch bei digitalen Projekten kann es sich lohnen, auf analoge Ergänzungen zu setzen. Zum Beispiel in Form von analogen Werbemitteln, die solche oder ähnliche Aktionen bewerben. Plakate in den eigenen Schaufenstern, Visitenkarten mit aufgedruckten QR-Codes oder Flyer mit abwischbarer Oberfläche – so erfährt jeder ganz schnell, dass es das Projekt gibt und der Gastronom selbst daran teilnimmt.



Ansicht Flyer plano bei viaprinto
Flyer der Online-Druckerei viaprinto ergänzen jedes digitale Projekt. 

Der richtige Einsatz

Wichtig ist, dass diese Werbemittel – wie sie auch die Online-Druckerei viaprinto für dich bereithält – so auf das Projekt oder die Aktion abgestimmt sind, dass ein sofortiger Wiedererkennungswert erzielt wird. Das gelingt, indem bei der Gestaltung zum Beispiel auf die gleichen Farben gesetzt wird, auf ein stimmiges Design und übereinstimmende Schriftarten.

Wer jetzt direkt zurückzuckt und sich denkt: „Aber Papier? In der heutigen Zeit? Und dann auch noch in der Pandemie?“ Ja! Denn wichtig ist auch die Platzierung. Visitenkarten oder Flyer kannst du in deinem Unternehmen so lagern, dass sie nicht frei zugänglich sind und sie dann beispielsweise zu jeder einzelnen Bestellung beilegen. So kommunizierst du effizient und informierst auch ganz schnell über Neuerungen.
Oder du sorgst vor Ort für genug Information: Plakate in den Schaufenstern, die Aktionen ankündigen oder mit QR-Codes für das digitale Erlebnis versehen sind, eignen sich ebenso wie Beachflags, mit denen du deine Teilnahme an Aktionen deutlich machen kannst. So nutzt du das ganze Spektrum sowohl digital als auch analog – der beste Mix für dein Marketing.

Wenn auch du deine Online-Marketing-Kampagnen mit Print-Produkten ergänzen willst, steht die Online-Druckerei viaprinto dir mit Rat und Tat zur Seite.


Ursprünglich am 10.09.2020 bei t3n erschienen, Link zum Originalartikel: Umdenken ist gefragt

16
September
2020
Stilvoller Arbeitsplatz

Auf die Tische, fertig, los

Viel mehr als einfach nur Kalender sind unsere Kalender für den Tisch (oder andere Unterlagen). Sie veredeln jeden noch so chaotischen Schreibtisch und bieten Ordnung und Sicherheit mit einem Blick. Verblüffend, wie selbst ordnungsunbegabte Menschen mit diesen Hilfsmitteln neue Dimensionen der Termintreue erreichen.

Erfahren Sie mehr über unsere Kalenderkollektion, die einfach zu jedem stilvollen Schreibtisch gehört:


Terminkalender

Dezent, weil man ihn einfach zuklappen kann, und voll beladen mit Geschichten hinter jedem hineingekritzelten Termin, kommt dieses Schreibtisch-Accessoire daher. Als Speicher der Vergänglichkeit und Hoffnungsträger in Einem liegt dieser stumme Diener flach und im Querformat auf.

Zugeklappt bietet das Deckblatt im Format 304 x 105 mm und auf hochwertigem 350 g Postkartenpapier Platz für moderne Designs, witzige Illustrationen und natürlich Werbung.  Die Rückenpappe ist etwas länger (304 x 135 mm), so dass ein schmaler Streifen von drei Zentimetern hervorschaut und das Deckblatt zugeklappt optisch verlängern kann. Ein dauerhaft sichtbares Logo würde sich hier wohl fühlen.



Tischkalender Motiv

Wem die Terminplanung weniger wichtig ist, als schöne Motive aus Landschaften oder raffinierter Architektur, dem sei unser Tischkalender Motiv ans Herz gelegt. Im Handumdrehen macht er jeden Schreibtisch, jedes Büro-Board zur Ausstellungsfläche Dank seines großen Platzes für Fotos. Der Aufsteller bei unseren Tischkalendern Motiv sorgt für stabilen Halt, die Twin Loop Wire-O-Bindung für die nötige Flexibilität beim Umblättern.



Tischkalender Mini

Der drei Monate zeigende Tischkalender Mini ähnelt auf dem ersten Blick dem großen Bruder für die Wand. Aber wie bei Geschwistern üblich, sind die Unterschiede gravierend. Die raffinierte Falttechnik gibt dem Tischkalender Mini aus Postkartenpapier auf jeder Unterlage einen festen Stand. Der farbige Druck erfolgt auf beiden Seiten. Kopf- und Fußteil sind auf der Vorderseite offen für Ihre Druckideen, die Rückseite komplett.



Tischkalender Metall

Genauso zuverlässig und diszipliniert ist unser Tischkalender Metall. Er ist ein wahrer Hingucker auf jedem Tisch – ob in Farbe oder als Edelstahlvariante. Er eignet sich hervorragend, um eine Werbebotschaft dauerhaft zu transportieren oder das Logo des eigenen Unternehmens stets bei Kunden und Geschäftspartnern präsent zu haben. Gefertigt ist diese Kalendervariante entweder aus pulverbeschichtetem Feinblech in diversen Farben oder gebürstetem Edelstahl. Der Kalendarienblock hat einen magnetischen Rücken und haftet fest am metallenen Untergrund.


Schreibtisch-unterlage


Auf diesen Unterlagen werden Grundlagen geschaffen, große Entwürfe aufs Blatt gebracht, oder einfach gedankenverloren gekritzelt. Die Blätter unserer Schreibtischunterlagen können wahlweise am oberen, am unteren oder an beiden Rändern verleimt werden – wie Sie wünschen. Als unverzichtbarer Helfer im Büro oder spontaner Infoarchivar kommt er in den Formaten DIN A2 oder A3 daher.

10
September
2020
Hurra hoch 2

Die Feier geht weiter: viaprinto-Jubiläum Zehnsationell

viaprinto wird 10 Jahre alt und wir feiern mit Ihnen! 10 Tage lang 10 % Rabatt auf 10 ausgewählte Produkte: Ein Besuch auf unserer

lohnt sich. Heute legen wir einen Gang zu und präsentieren unsere Jubelprodukte in Phase 2. Zu den Basics, die jedes Unternehmen braucht, gehören definitiv diese:

Das war aber noch nicht alles. Schon in zehn Tagen eröffnen wir Phase 3 mit weiteren zehn Jubiläumsprodukten.

8
September
2020
Videotutorial

Adventskalender leicht designt? So geht‘s!

Welcher Kalender ist außen hart und innen weich, hat Mut zur Datumslücke und eine kurze Halbwertszeit? Na klar, der Adventskalender! Alle Jahre wieder landet er auf Büroregalen, Schreibtischen oder wird seinen Lieben mit nach Hause gebracht.

m Lauf der Zeit hat sich die Form der weihnachtlichen Kalender auf vielfältige Weise verändert. Das neueste Design: ein Adventskalender Haus! Vier Seiten und ein Dach stehen hier für den Gestalter bereit zum eigenen Design. In unserem unterhaltsamen Videotutorial mit Stefan Riedl erklären wir wieder, wie ein dekorativer Adventskalender entsteht.

Vom Download der InDesign-Datei, über das anlegen harmonischer Farben und Schneeflocken bis zum Datenupload auf viaprinto.de führt Stefan Riedl mit Spaß und Freude durch das Tutorial.

Weitere Adventskalender-Tutorials haben wir hier für Sie:

Sternstunden selbst gestalten – Adventskalender Stern

In 10 Schritten zum Adventskalender „Lindt Cube“

Adventskalender selber gestalten. Wie geht das?

2
September
2020
Zehnsationell

Wie feiert man ein Jubiläum?

viaprinto wird 10 Jahre alt und damit steht der September im Zeichen unserer Geburtstagsfeier: zehnsationelle Angebote warteten auf Sie!

Zu diesem besonderen Jahrestag möchten wir aber nicht nur mit Ihnen feiern, sondern auch die Gelegenheit nutzen Ihnen bei Ihrer eigenen Planung unter die Arme zu greifen.
Wie planen Sie Ihr Jubiläum oder Ihre Eröffnung? Wie informieren Sie Interessenten? Wie halten Sie das Interesse weiter aufrecht? Welche Informationen präsentieren Sie? Und wie?

Anhand unserer Jubiläums-Produkte zeigen wir Ihnen, wie Sie ein ansprechendes und durchdachtes Konzept für Ihre Veranstaltung erstellen.



Zu diesem besonderen Jahrestag möchten wir aber nicht nur mit Ihnen feiern, sondern auch die Gelegenheit nutzen Ihnen bei Ihrer eigenen Planung unter die Arme zu greifen.
Wie planen Sie Ihr Jubiläum oder Ihre Eröffnung? Wie informieren Sie Interessenten? Wie halten Sie das Interesse weiter aufrecht? Welche Informationen präsentieren Sie? Und wie?

Anhand unserer Jubiläums-Produkte zeigen wir Ihnen, wie Sie ein ansprechendes und durchdachtes Konzept für Ihre Veranstaltung erstellen.

Interesse wecken und aufrechterhalten

Stellen Sie sich vor Sie planen eine große Feier – ein Jubiläum, den runden Geburtstag Ihres Chefs, die Wiedereröffnung nach Umbau. Im ersten Schritt designen und verschicken Sie Einladungen, die das Event ankündigen und schon einen ersten Eindruck der Wertigkeit und des Anlasses geben sollen.



Bestens eignen sich dazu unsere Flyer Wickelfalz – genügend Platz für Informationen und zusätzlichen Einladungstext. Mit einer Perforation versehen können Sie den Flyer auch gleichzeitig zu einer Art „Eintrittskarte“ umwandeln, wenn der seitliche Teil abtrennbar ist.

Wenn Sie eine Neueröffnung planen, kann es je nach Unternehmenszweig und Dienstleistungsbereich ebenfalls empfehlenswert sein, einen Katalog mit dem eigenen Portfolio bereitzustellen. Gestalten Sie ihn in Ihrem Corporate Design und nutzen Sie den Platz aus, um das eigene Unternehmen und die Produkte und Dienstleistungen ausführlich vorzustellen. Bestens geeignet hierfür sind Softcover oder Broschüren (Ringösenheftung, Klammerheftung oder Klebebindung).

Wollen Sie es ein wenig extravaganter gestalten, haben wir zwei besondere Formate für Sie: Spiralbindungen Folie & Karton sowie Spiralbindung Softcover – auffallend anders und aufmerksamkeitsstark.

Sollten sich später im Jahr Änderungen zu Ihren Angeboten ergeben, können Sie sie in Form von Loseblatt-Sammlungen beifügen oder Ihren Kunden zusenden.

Goodies und Give-Aways

Und nicht vergessen: Sie wollen feiern! Das bedeutet, dass Sie Ihren Gästen auch gerne kleine Aufmerksamkeiten bereiten können, die sie freuen und gleichzeitig gut für Ihr Unternehmen sind. Aufkleber beispielsweise! Versehen Sie sie mit einem lustigen Spruch und Ihrem Logo. Anschließend verschenken Sie die gebrandeten Aufkleber an Ihre Besucher und können sich sicher sein so Ihre Reichweite zu erhöhen. Denn: egal, wo er nachher klebt – er wird Aufmerksamkeit erregen.



Ebenfalls interessant sein können auch Rabatte oder Gutscheine, die Sie geschickt auf einem Flyer Wickelfalz platzieren. Den können Sie entweder als Einladung im Vorfeld rausgeben oder als besonderes Give-Away während der Veranstaltung selbst. Nutzen Sie dieses Element beispielsweise als „Neueröffnungsgutschein“ oder als „Jubiläums-Rabatt“. Mit einer Perforation versehen, kann der Kunde oder Geschäftspartner den Gutschein ganz einfach ablösen und für später aufbewahren. Auf dem Flyer haben Sie dann noch die Möglichkeit den Rabatt weiter zu erläutern.



Mit einer Perforation versehen, kann der Kunde oder Geschäftspartner den Gutschein ganz einfach ablösen und für später aufbewahren. Auf dem Flyer haben Sie dann noch die Möglichkeit den Rabatt weiter zu erläutern.

Und nicht zu vergessen: die gute, alte Visitenkarte in Ihrem modernen Layout, passend zur Corporate Identity. Damit Sie einen bleibenden Eindruck hinterlassen – auch mit partiellen Veredelungen erhältlich!


31
August
2020
zehnsationell

Hip, hip hurra! viaprinto wird 10 Jahre alt

Man sieht es uns nicht an, aber wir werden 10 Jahre alt! Doch die wichtigste Person in all den Jahren waren immer SIE. Sie, unsere Kunden geben uns den Antrieb und die Ideen, Neues zu schaffen und uns technisch weiter zu entwickeln. Seit einem Jahrzehnt sind Ihre Druckideen unser Anreiz für Innovationen, ist Ihre Passion für Gedrucktes unsere Quelle für die Leidenschaft, mit der wir Online-Druck betreiben. Dafür möchten wir DANKE sagen und mit Ihnen feiern:

Freuen Sie sich vom 31. August – 30. September auf 10 % Rabatt auf sensationelle Produkte!

In 3 Phasen erhalten Sie bei viaprinto jeweils 10 ausgesuchte Produkte zum Vorteilsangebot. Behalten Sie also auf jeden Fall unsere 3 Phasen auf www.viaprinto.de/zehnsationell im Blick:

  • Phase 1: Montag, 31.08. bis Mittwoch 09.09.
  • Phase 2: Donnerstag, 10.09. bis Sonntag, 20.09.
  • Phase 3: Montag, 21.09. bis Mittwoch 30.09.

Was haben wir in zehn Jahren nicht alles auf die Beine gestellt! Zu Beginn haben zirka zehn Kollegen daran gearbeitet, „Drucken über das Internet“ zu ermöglichen. Heute können wir Ihnen mit 3D-Modellen Ihre Druckwünsche vor Bestellabschluss in einer Online-Vorschau zeigen und die Bestellung über Nacht anliefern. Wenn das keine Entwicklung ist!

„Unsere Stärken waren von jeher innovative Ideen, technisch hervorragende und immer wieder neuartige Entwicklungen für einen komfortablen Bestellprozess sowie der persönliche Draht zu unseren Kunden“, fasst Frank Morjan die gelungene Entwicklung viaprintos zusammen.

Werfen Sie einen Blick auf unsere Auswahl und lassen Sie sich zu neuen, überraschenden Ideen inspirieren. Wir freuen uns darauf!

19
August
2020
Kalender

Kalender, Kalender an der Wand…

…wer ist der Schönste im ganzen Land?

Auch wenn wir Ihnen immer gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen, diese Frage können wir Ihnen nicht beantworten. Denn: wir können uns einfach nicht entscheiden.

Auf dem Schreibtisch machen unsere Tischkalender eine gute Figur und setzen sich ein ganzes Jahr lang selbst in Szene. Ob aus Metall mit stylischem Magnet-Kalendarium oder als Aufsteller in hoch oder quer – ein prägnanter Platz im Sichtfeld des Betrachters ist Ihnen sicher!



Terminkalender liegen Ihnen, Ihren Kunden und Ihren Geschäftspartnern zwar nicht zu Füßen, aber immer griffbereit neben der Tastatur. Stylisch wirkt das Kalendarium in Anthrazit / Rot oder Blau.

Für die passenden Notizen neben dem aktuellen Kalendarium sorgt die frei gestaltbare Schreibtischunterlage. Auf strahlend weißem Offset- oder matt geleimtem Recyclingpapier wirkt Ihr Druck besonders gut.



An der Wand ist der auf bis zu 15 Seiten gestaltbare Wandkalender der geschmackvolle Klassiker mit schönen Aussichten – nutzen Sie Skizzen, Diagramme oder ansprechende Bilder zur individuellen Gestaltung. So zeigen Sie mehr aus Ihrem Unternehmen und bringen sich jeden Monat aufs Neue wieder ins Gedächtnis.

Auf 3-Monats- und 4-Monats-Kalendern prangt Ihr Logo oder Ihre Unternehmensbotschaft 365 Tage im Fokus des Betrachters – bei jedem Blick auf den Kalender! Praktisch mit verschiebbarem Datumsfenster.

Der klassische Streifenkalender ist schmal und sorgt für Eindruck mit Köpfchen. Der Kopfbereich ist in einer Größe von 124 (118) x 138 (132) mm frei gestaltbar. Platz genug für Ihre Ideen oder einfach nur Ihr Logo oder Ihre Kontaktdaten.



Mit dem Jahresplaner behalten Sie Ihre komplette Terminverwaltung im Blick – vielleicht auch was für die Urlaubsplanung Ihrer Abteilung oder gleich des ganzen Unternehmens? Sechs unterschiedliche Formate und ein beidseitiger Druck sorgen für den schnellen Überblick.

Wollen Sie Ihren Kunden etwas Besonderes mit auf den Weg geben? Dann nutzen Sie den Taschenkalender. Im Scheckkartenformat passt er in jede Geldbörse und zeigt übersichtlich das ganze Jahr – sowie Ihr Logo im Kopfbereich.



Zur Weihnachtszeit bieten sich Adventskalender als kleines Dankeschön oder Treue-Geschenk für Ihre Kunden und Geschäftspartner an. Mittlerweile muss es auch nicht immer nur die rechteckige Variante sein, denn die Auswahl ist vielfältig. Bei viaprinto haben Sie die Wahl zwischen sechs unterschiedlichen Kalendern in diversen Formen und Formaten. Ganz neu dabei in diesem Jahr: der Adventskalender Haus, wahlweise gefüllt mit feinen Tee-Köstlichkeiten aus dem Hause Meßmer oder Ritter Sport „Minis“.



Sie sehen also: So einfach ist die Frage nach dem schönsten Kalender nicht zu beantworten. 😉

13
August
2020
Mailings

Werbebriefe im B2B: 8 Formulierungshilfen für Ihre Firma

Werbebriefe sind trotz Mailings oder Flyern immer noch eine erfolgversprechende Möglichkeit, um vor allem bei Stammkunden Interesse für neue Produkte oder Dienstleistungen zu wecken. Doch leider bleibt das Potenzial dieser Printprodukte häufig ungenutzt. Das liegt vor allem an ungünstigen Formulierungen. Wir liefern Ihnen deshalb 8 Formulierungshilfen für erfolgreiche Webebriefe.


1
Betonen Sie die Vorteile des Briefs bereits in der Überschrift

Die Qualität und Aussagekraft Ihrer Überschrift entscheidet mit darüber, ob der Empfänger Ihres Werbebriefs weiterlesen möchte oder nicht. Die grundsätzliche Frage, die hinter jeder Headline im Werbebrief stehen sollte: „Worin besteht der größte Nutzen, den der Empfänger mit meinem Werbebrief erhält?“

Diese Frage sollte das Erstellen der Headline voll und ganz bestimmen.

Beispiel:

  • Sie haben eine Aktion für Ihre Stammkunden gestartet, bei der sie 50 Prozent auf das gesamte Sortiment sparen können.

Mögliche Headline: „Bestellen Sie noch diesen Monat jedes Produkt zum halben Preis!“


2
Erstellen Sie eine „How-to-Überschrift“

Wenn Sie Ihren Werbebrief mit sinnvollen Tipps oder einfachen Lösungen verbinden, schaffen Sie einen echten Mehrwert. Verweisen Sie am besten gleich in der Überschrift auf diesen Benefit. So werden die Empfänger Ihrer Werbesendung auch den Rest des Briefes eher lesen wollen.

Beispiele:

  • Unsere 3 Tipps, um ganz einfach Stromkosten zu sparen
  • So sparen Sie am meisten beim Buchen der nächsten Reise
  • So einfach machen Sie aus Ihrem Balkon ein Blütenmeer

3
Gratis als „magisches“ Wort einbinden

Manch kleine Worte können für die Leser die Attraktivität einer ganzen Textzeile erhöhen. Ein solches Wort ist „gratis“. Es suggeriert, dass wir etwas ganz ohne Gegenleistung bekommen. Taucht das Wort „gratis“ in der Headline auf, wird der Leser vermutlich erst einmal neugierig werden. Denn schließlich muss er für diesen Vorteil nicht bezahlen, nur etwas Zeit zum Lesen opfern.

Beispiele:

  • Unsere neue Website – jetzt mit gratis Stromkostenvergleich
  • Jetzt bis zum xx bestellen und praktischen Pflanzenguide gratis dazu bekommen

4
Verwenden Sie klare Handlungsaufforderungen

Der berühmte „Call-to-Action” darf auch in einem Werbebrief nicht fehlen. Warum? Wenn wir einen Text lesen, neigen wir dazu das Gelesene einfach abzuspeichern und uns dann der nächsten Aufgabe zuzuwenden. Wird jedoch eine klare Handlungsaufforderung geben, setzen wir uns noch einmal mit dem Inhalt auseinander. Im Werbebrief kann der Call-to-Action bereits in der Headline formuliert werden oder Sie setzen ihn vor der Schlussformel ein.

Wird die Handlungsaufforderung in der Überschrift verarbeitet, sollte sie aber nicht zu hart klingen. Denn das könnte den gegenteiligen Effekt hervorrufen. Der Leser könnte sich bevormundet fühlen und den Werbebrief sofort zur Seite legen.

Beispiele:

  • Headline mit Call-to-Action: Bringen Sie mit unseren Pflegetipps frischen Glanz in Ihr Zuhause!
  • Schlussformulierung:
  • Abonnieren Sie jetzt unseren YouTube-Kanal und erhalten Sie wöchentlich neue Heimwerkertipps!
  • Rufen Sie uns noch diese Woche an, um einen unverbindlichen Beratungstermin zu vereinbaren.

Zusatztipp: Sie können eine Überschrift übrigens auch elegant als Frage formulieren. Darin enthalten ist eine indirekte Handlungsaufforderung.

Beispiel: Wäre es nicht schön, jetzt mit neuen Balkonpflanzen in den Frühling zu starten?


5
Formulieren Sie schlicht und sprechen Sie Ihre Leser direkt an.

Zeit ist ein knappes Gut. Je einfacher Sie Ihren Werbebrief formulieren, desto einfacher erfassen die Empfänger die zentrale Message.

  • Vermeiden Sie komplexe Satzgefüge und bringen Sie das Wesentliche schnell auf den Punkt.
  • Vermeiden Sie die unpersönliche Anrede mit „man“ oder Passivkonstruktionen.

Beispiel:

So eher nicht: Weil dieser Sommer sehr heiß werden soll, sind Klimageräte perfekt geeignet, um es bei hohen Außentemperaturen angenehm kühl zu haben.

Besser: Dieser Sommer soll wieder sehr heiß werden. Sie machen es sich dann zuhause am besten angenehm kühl. Wir haben jetzt leistungsstarke Klimageräte im Angebot.


6
Verwenden Sie eine ansprechende Schlussformel und Grußformel.

Nichts ist unpersönlicher, als einen Brief mit „Mit freundlichen Grüßen“ zu beenden. Sie reihen sich damit in die Briefe von Banken, Behörden oder Versicherungen ein.

Seien Sie ein wenig kreativ und passen die Schlussformel ein wenig an:

  • Herzliche Grüße, sommerliche Grüße, Frische Grüße nach [Stadt]

Für die Grußformel sollten Sie die Leser am besten mit ihrem Nachnamen ansprechen. Lässt es die Zielgruppe zu, können Sie die Empfänger natürlich auch duzen. So entsteht gleich eine direkte Verbindung.


7
Beenden Sie den Werbebrief mit einem Dank.

Studien haben bei E-Mails gezeigt, dass die Wahrscheinlichkeit einer Antwort steigt, wenn am Ende gedankt wird.

Auch bei Werbebriefen können Sie mit einer Dankesformel für eine höhere Akzeptanz Ihrer Sendung sorgen.

Beispiele:

  • Vielen Dank fürs Lesen. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung.
  • Vielen Dank für Ihre Treue. Für Kunden wie Sie geben wir jeden Tag unser Bestes.

8
Verwenden Sie das Postskriptum für eine Überraschung.

Das Postskriptum (= P.S.) in einem Brief hat ursprünglich die Aufgabe, bei handgeschriebenen Briefen nachträglich noch etwas hinzuzufügen, ohne dass der Brief neu geschrieben werden musste. In Werbebriefen können Sie dieses P.S. perfekt nutzen, um dort eine Überraschung oder Zusatznutzen unterzubringen.

Viele Empfänger von Werbebriefen lesen nämlich meist die Überschrift und dann das Ende mit dem Postskriptum. Es ist der ideale Platz, um auf Extrarabatte, Sonderaktionen oder ein neues Produkt hinzuweisen.

Beispiele:

  • P.S.: Die ersten 100 Kunden, die auf unser Anschreiben antworten, erhalten einen Gartenratgeber gratis.
  • P.S.: Vereinbaren Sie noch bis zum xx.xx.2020 einen Beratungstermin und sichern Sie sich die besten Konditionen.

Haben Sie Inspiration für Ihre nächsten Werbebriefe erhalten? Hier haben wir noch weitere praktische Tipps, wie Sie Ihre Briefumschläge gestalten können.

11
August
2020
Adventskalender

Völlig aus dem Häuschen! Neue Adventskalender sind da

Unsere Produktgruppe mit dem besten Inhalt ist eindeutig die der Adventskalender. Von Lindt-Schokolade, Sarotti-Täfelchen oder den Ferrero-Lieblingen ist die Füllung zum Dahinschmelzen. Ab sofort gibt es aber auch kleine Ritter Sport-Täfelchen und Teeköstlichkeiten aus dem Hause Meßmer.


Schlürf, schlürf – Adventskalender Haus mit Tee von Meßmer.

Verpackt sind sie in einem Adventshäuschen aus FSC®-zertifiziertem Karton. Auf 100 x 100 x 211 mm können die Häuschen individuell nach Ihren Wünschen bedruckt werden. Ergänzen Sie die Hausseiten einfach mit Ihrem Logo, Ihrer Werbung mit Bildern oder einem Weihnachtsgruß. Verwenden Sie ganz einfach unsere besinnlichen Layoutvorlagen in den gängigen Gestaltungsprogrammen. Kleiner Hinweis: die Teebeutel kommen beim Adventskalender Haus aus einer Bodenluke. Hier brauchen also keine 24 Türchen in der Druckdatei angelegt werden.


Schmatz, schmatz – Adventskalender Haus mit Ritter Sport.
Schmatz, schmatz und schlürf, schlürf

Die Füllung kann sich sehen/schmecken lassen: Entweder 24, etwa 120 g Schokotäfelchen, von Ritter Sport in vier ausgewählten Geschmacksrichtungen: Alpenmilch, Mandel, Halbbitter und Knusperflakes gemischt

oder

24 Teebeutel, einzeln verpackt in den Geschmacksrichtungen Himmelszauber, Wintertraum, Schneewunder, Pfefferminze, Klassik und viele mehr versüßen den Advent.

Unsere Adventskalendervielfalt

Und das ist unser Adventskalendersortiment. Da ist wirklich etwas für jeden dabei