4
Februar
2016
Taschenkalender kinderleicht erstellt

Das Jahr in der Westentasche.

Handlich, schmal und übersichtlich – nein, die Rede ist nicht von der mickrigen Blume auf der Fensterbank, sondern von unseren Taschenkalendern! Die kleine Jahresübersicht passt schon in eine Westentasche und eignet sich hervorragend als Werbeträger „für zwischendurch“.

Auch wenn man meinen könnte, dass elektronische Organizer einiges erleichtern und Papier-Kalender somit überflüssig sind, schwören Viele auf die bewährten analogen Varianten: Schnell verschaffen sie einen Überblick über Tage und Kalenderwochen oder hauchen dem Jahr durch eigene Designs Individualität ein. Bei viaprinto können die kleinen Begleiter ab sofort noch schneller konfiguriert werden.

Das Handling beim Platzieren des Firmenlogos oder Claims auf der Rückseite haben wir für Sie stark verbessert. So wählen Sie nach der Konfiguration mit Klick auf „Layout verwenden“ eine der fünf kostenlosen Kalendervorlagen aus und platzieren sie so direkt in Ihrem Printprodukt. Die zweite Seite des Taschenkalenders belegen Sie ganz einfach über den Upload Ihres Logos oder eine gestaltete Einzelseite, etwa in Ihrem Corporate Design.

Bild: viaprinto

Screenshot „Layout verwenden“

Mit „drag `n drop“ ist Ihre Kalenderrückseite in Nullkommanichts in der Vorschau sichtbar. Und gefällt Ihnen die Wahl nicht, dann ziehen Sie die geladene Datei in den virtuellen Papierkorb: Der kreative Neustart ist jederzeit möglich.

Sie finden Layout Vorlagen der Kalendarien zum Download und eigenen Gestaltung wie gewohnt in unserer Hilfe und nun auch im Upload/Vorschau-Bereich der Taschenkalender unter „Layout verwenden“. In beiden Bereichen stehen Kalendarien in den Farben blau, grün, orange, rot und grau zur Verfügung. Natürlich in den Ausprägungen hoch oder quer.

Selbstgemachtes ist „in“. Probieren Sie sich aus und lassen den Ideen freien Lauf in Ihrer persönlichen „Jahresgestaltung“.

1 Antwort
  1. Toni says:

    Früher gab es die kleinen Kalenderkarte sehr häufig als Werbemittel, irgendwie ist der Trend leider gekippt. Ich finde die Kalenderkarten sehr praktisch, im Büro als auch Unterwegs. Unsere nächsten Werbemittel werden in jedem Fall Kalenderkarten! 🙂

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.