1
Dezember
2015
Aus der Eventbranche

Organisation braucht System – auch im Druck

Mit Druck umgehen, können vor allem die Frauen und Männer, die in der Eventbranche arbeiten. Denn das Arbeiten auf den Punkt, mit den Terminen im Nacken kennen sie. Da müssen Werbematerialen überzeugen.

Flyer, Plakate, Imagebroschüren, Einladungskarten, Visitenkarten, Briefpapiere, Aufkleber, Aufsteller, Fahnen: Die Bedarfe im Event sind vielfältig. Für Marion Rolfes von der EWE-Arena, den Weser-Ems Hallen in Oldenburg, sind Druckunterlagen tägliches Geschäft. Meist werden die Printunterlagen im Haus gestaltet. Sie sind nicht zu umgehen, sagt sie: „Die klassische Printwerbung hat immer noch einen hohen Anteil im Marketing-Mix der Weser-Ems Hallen. Insbesondere die Zielgruppen der hauseigenen Messen erwartet gedruckte Medien zum Beispiel Anzeigen in Tages- und Wochenzeitungen, Flyer, Broschüren und Plakate.“

Marion Rolfes empfiehlt die Services, auf die Sie bei einer Online-Druckerei achten sollten:

  • „Eine gute Kundenberatung sowie Kontrolle von der Technik ist für uns sehr wichtig.“
  • „Ebenso wünschen wir uns Serviceleistungen im Bereich der Abwicklung z.B. Versand an mehrere Verteiler.“
  • „Verpackungen sollten nach bestimmten Einheiten zusammengefasst werden und die Kartons beschriftet.“
  • „Wir erwarten ein qualitativ hochwertiges Druckergebnis zu einem adäquaten Preis.“
  • „Beim Druck kann viel schief gehen. Besonders auf Farbe und Falzung ist zu achten.“
  • „Kurzfristige Angebotsabgabe innerhalb einer Woche und zügige Rückmeldung durch die Kundenberater.“

10 Tipps zu Ihrem Werbematerial:

  • Achten Sie auf die Formatwahl: Sie muss passend zur geplanten Kampagne gewählt werden. (Zum Beispiel DIN A1 und DIN A2 Plakate vermeiden, wenn Sie im Einzelhandel gehängt werden sollen.)
  • Flyer und Plakate gerne kombiniert vertreiben, um mehr Aufmerksamkeit zu erzeugen. (Zum Beispiel im Einzelhandel: Poster im Fenster, Flyer an der Kasse.)
  • Informieren Sie sich vorab über Liefertermine, so können Sie die Auslieferung und Promoteams besser timen. Ein Multi-Versand sorgt dafür, dass Werbemittel direkt an die gewünschte Adresse geliefert werden.
  • Schnelligkeit zählt: Online-Druckerei suchen, wo Erklärungen und Formatvorlagen einfach gestaltet im Shop zu finden sind. Im Idealfall mit vorgefertigten und offenen indd. oder psd. Dateien.
  • Zum Design: Wählen Sie auffällige Farben und setzen Sie auf Fernwirkung bei Großflächen. (Tipps zu Plakaten gibt es auch in unserem Blogartikel: „Ist es nicht plakativ, ist es kein Plakat.“)
  • Außerdem: Der Kartenpreis ist nicht immer relevant.
  • Das Drumherum: Die Komplettausstattung nicht vergessen – inklusive Imagebroschüre und Briefpapier. Denn für die Kundenakquise zählt der eigene perfekte Auftritt.

Layout-Tipps für die Drucksachen:

  • Informationen klar und übersichtlich gestalten.
  • Texte auf den Punkt bringen.
  • Nicht überfrachten.
  • Mit individuellen Bildern arbeiten.
  • Alle Printmaterialien mit dem Corporate Design ausstatten.

 

Wir wünschen viel Erfolg!

27
November
2015

Das sagen unsere Kunden | November 2015

„In den vergangenen drei Jahren habe ich rund ein Dutzend Aufträge an viaprinto gegeben, die alle zu meiner vollsten Zufriedenheit ausgeführt wurden.“
25.11.2015

„Sehr zufrieden mit der Lieferung und der Qualität. Sehr gute Hinweise auf der Webseite zur Erstellung von PDF-Druckvorlagen.“
25.11.2015

„Top-Qualität, trotz Druckvorlage als PowerPoint-Datei.“
24.11.2015

„Es war rundherum ein absolut gelungener Auftrag mit Wiederholungsgefahr: schnelle Lieferung, Nachfrage eines Servicemitarbeiters hinsichtlich der Zufriedenheit noch vor Eintreffen der Ware, guter Broschürendruck. Überzeugt hat mich v.a. auch die gelungene Vorschauansicht. “
23.11.2015

„Das Endprodukt überzeugt ebenfalls richtig gut. Beruflich gesehen hab ich schon einige Druckereien erlebt, die bei weitem teurer sind und ein wesentlich schlechteres Ergebnis liefern. Sehr gerne wieder.“
21.11.2015

„Also besser geht‘s nicht. Perfekte Druckqualität, netter Service, Blitzversand. Ab sofort nur noch viaprinto.“
18.11.2015

„Vielen Dank, es hat alles wunderbar geklappt. Die Bestellung ist einfach und effektiv, die Verarbeitungszeit wie versprochen und die Qualität super. Wir bestellen wieder bei Ihnen.“
16.11.2015

„Dies ist unsere x-te Bestellung bei viaprinto und wie immer ist alles vorbildlich abgelaufen. Auch unser „Key-Accounter“ hat sich vorbildlich mit um den Ablauf gekümmert, da es im konkreten Fall um eine sehr sensible Terminsache ging.“
16.11.2015

„Sehr entgegenkommender Service. Kümmern sich sehr persönlich und direkt um einen. Die Website ist ein Maßstab und extrem nutzerorientiert (übersichtlich und klar), so dass man schnell zum Ziel gelangt. TOP. Druckqualität auch sehr gut. Alles in allem: kein Vergleich zu Flyeralarm.“
10.11.2015

„Ich bin immer wieder erstaunt über die einfache Handhabung und gute Darstellung der online Bestellung. Wie immer ein super Preis-Leistungs-Verhältnis. Bzgl. der Lieferzeit habt ihr euch selbst übertroffen: geplant 1 Woche, nach 4 Tagen geliefert, trotz Economy. Kam uns sehr entgegen. Vielen Dank.“
09.11.2015

„Alles sehr gut gelaufen. Anders als bei der Konkurrenz wurde auch s/w-Druck geboten. Die PDF-Datei wurde problemlos übernommen. Die online-Druckvorschau ist klasse.“
08.11.2015

„Die Postkarten hatten eine gute Qualität und das eingescannte Motiv wurde einwandfrei auf A6 übertragen. Wichtig bei meiner Entscheidung für eine Onlinedruckerei waren mir auch der Datenupload vor dem Bestellvorgang und die übersichtlich gestaltete Website. Auch der Preis war in meinem Fall vergleichbar günstig. Insgesamt TOP. “
08.11.2015

„Ich bin sehr zufrieden mit dem Kundenservice. Rund um eine gute Betreuung und individuelles Kundenmanagement. “
03.11.2015

„Der Kalender war wieder in einer super Qualität. Papier klasse und Farbtreue genial. Die hochwertige Fertigung begeisterte mich und alle, die den Kalender schon erhalten haben. Und wenn man dann doch mal den Kundenservice anruft, bekommt man eine schnelle und unkomplizierte Lösung. Das nächste Mal gerne wieder.“
02.11.2015

„Auch auf die Gefahr hin, mich zu wiederholen: alles bestens. Einfache Gestaltung online, tolle Qualität, auch was Farbwiedergabe anbelangt, super Preis-Leistungsverhältnis und schneller sowie sicherer Versand. Ich bin begeistert und werde Wiederholungstäter bleiben.“
02.11.2015

26
November
2015
„Die Stufen des Drucks.“

Druckprinzipien: Von Flächen und Zylindern.

Steigen wir nun also richtig ein in das Thema: die Grundlagen und Techniken des Drucks. Nach der Historie machen die Druckprinzipen den Start. Charlotte Erdmann erklärt, was sich dahinter verbirgt.

Beim Drucken wird Farbe auf einen sogenannten Bedruckstoff durch einen Druckträger übertragen. Das ist bei allen Druckverfahren gleichermaßen der Fall. Dennoch kann die Farbübertragung sehr unterschiedlich erfolgen. Drei Druckprinzipien, die sich nach der Art der Kraftübertragung beim Druck unterscheiden, kommen dabei zum Einsatz…

Um Papier, Stoff oder andere Materialien zu bedrucken sind vier Zutaten nötig: ein Druckkörper, also die Druckmaschine, die Druckfarbe, die Druckform und nicht zuletzt der eigentliche Bedruckstoff, auch Druckträger genannt. Erst das Zusammenspiel dieser vier Komponenten macht aus weißem Papier eine lesbare, bunte Broschüre. Um die Farbe aber aus Papier zu bekommen, muss sie dorthin übertragen werden. Zylinder und/oder Flächen werden dazu verwendet, die sich unterschiedlich miteinander kombinieren lassen. Das Ergebnis sind die sogenannten Druckprinzipien, von denen es drei verschiedene gibt: Fläche gegen Fläche, Fläche gegen Zylinder und Zylinder gegen Zylinder.

Fläche gegen Fläche

Wird Farbe von der Druckvorlage auf den Druckträger wie Papier, Textilien oder Papier übertragen, kann dies von Fläche zu Fläche geschehen. Bei diesem Druckprinzip sind beide Seiten (Druckform und Bedruckstoff) flach, wodurch viel Kraft für die Farbübertragung notwendig ist. Dafür ist das Druckbild sehr exakt. Aus diesem Grund wird dieses Druckprinzip insbesondere im künstlerischen Bereich beim Buchdruck und im Steindruck eingesetzt. Aufgrund des Kraftaufwandes lassen sich aber nur kleinere Auflagen in der Größe bis DIN A3 realisieren.

Fläche gegen Zylinder

Mehr Auflage erreicht man, wenn ein Druckzylinder auf einen flachen Druckträger gepresst wird. Denn hierbei muss der Druck nur auf die kleine Kontaktfläche des Zylinders ausgeübt werden, wobei sich der Druck sich aus der Drehbewegung des Druckzylinders ergibt. Größere Formate der Bedruckstoffe und ein wesentlich schnellerer Druck sind das Resultat. „Flach gegen Rund“, wie das Prinzip auch genannt wird, verwendet man heute vor allem im Zeitungsdruck.

Zylinder gegen Zylinder

Noch mehr Druckgeschwindigkeit bekommt man, wenn entweder zwei Zylinder oder ein Bogen und ein Zylinder synchron rotieren und sich dabei auf der einen Seite der Bedruckstoff und auf der anderen die Druckform zur Farbübertragung befindet. So kann die Farbe schnellstmöglich und effizient auf das Papier übertragen werden, denn es ist nur ein sehr geringer Andruck der beiden runden Formen notwendig. Hohe Auflagen im (Bogen- und Rollen-)Offsetdruck, aber auch im Tiefdruck lassen sich so in kurzer Zeit umsetzen. Dieses Druckprinzip wird heutzutage bei den meisten Druckmaschinen eingesetzt.

Direkt oder indirekt

Rund gegen rund ist aber nicht nur effizient, es lässt sich auch direkt oder indirekt nutzen. Wird der Druck direkt von der Druckform auf den Bedruckstoff übertragen, muss dazu allerdings das Druckbild auf der Druckform seitenverkehrt sein. Den direkten Druck setzt man vor allem beim Flexo- und dem Buchdruck ein. Ist zwischen dem Druckträger und dem Bedruckstoff noch ein Zwischenträger angebracht, nennt man dies einen indirekten Druck. Dabei nimmt der zwischen die beiden Zylinder gesetzte zusätzliche Zylinder die Farbe von der Druckplatte auf und überträgt sie dann auf das Papier. Der Offsetdruck und der Tampondruck arbeiten auf diese Weise, bei der das Druckbild seitenrichtig auf den Druckträger aufgebracht werden muss.

Mithilfe dieser Druckprinzipien werden die unterschiedlichen Druckverfahren umgesetzt. Sie werden nach dem Verhältnis kategorisiert, in dem Druckelemente zur Druckform stehen. Welche Druckverfahren es gibt, erfahren Sie in der kommenden Folge „Stufen des Drucks“.

Charlotte Erdmann (Bild: Matthias Martin)

Charlotte Erdmann (Bild: Matthias Martin)

 

Bereits erschienen:
Die Geschichte des Drucks.

25
November
2015
Die Verlosung.

#Mission: Mehr Post an Weihnachten.

Alle Jahre wieder! Sie kennen unsere Mission bereits aus den vergangenen zwei Jahren. Und auch in 2015 sind wir wieder unterwegs und plädieren für mehr Post an Weihnachten. Ihre Kunden werden sich über die analogen Grüße freuen. Machen Sie bei der Verlosung mit.

Wie wir für Weihnachtsstimmung sorgen und Sie unterstützen? Wie wäre es beispielsweise mit einem Post- und Grußkarten-Druck als Geschenk? Das Ganze funktioniert so: Wir veröffentlichen für unsere Leser und Kunden an den kommenden drei Mittwochen jeweils einen Gutscheincode im Wert von 50 Euro.

Der dritte Code ist eingelöst und unsere Mission beendet. Wir wünschen Ihnen mehr Post an Weihnachten!

Und das sind die Regeln: Wer zuerst kommt, druckt zuerst. Mit der Veröffentlichung hier im Blog und auf Social Media können Sie den Gutscheincode auf www.viaprinto.de einlösen. Nach der Konfiguration Ihrer Post- und Grußkarte und dem Upload der Datei gelangen Sie in den Warenkorb, wo Sie den Code hinterlassen können. Ist der Gutschein bereits eingelöst und ungültig, dann weisen wir Sie an dieser Stelle daraufhin. Ein anderer Teilnehmer war schneller als Sie.

Wir wünschen viel Erfolg mit den Freudetransportern.

Ihre Grußwerkstatt

 

(Der Gutscheincode gilt für die Produkte Post- und Grußkarten. Irrtum und Änderungen vorbehalten. Facebook hat nichts mit dem Gewinnspiel zu tun und steht nicht als Ansprechpartner zur Verfügung. Der Gutschein gilt bis 31.12.2015)

23
November
2015
viaprinto ist offizieller Druckpartner

Das Deutsche Eigenkapitalforum 2015

Vom 23. bis 25. November 2015 findet in Frankfurt erneut das Deutsche Eigenkapitalforum statt. Seit 1996 ist es eine wichtige Plattform für Unternehmer und Investoren. Wieder mit dabei: viaprinto.

„Mehrere tausend internationale Unternehmer, Investoren und Analysten sowie Teilnehmer aus der Finanzindustrie nutzen die Gelegenheit, sich vor einem professionellen Publikum zu präsentieren, gezielt Investoren anzusprechen, ihr Wissen zu vertiefen und ihr Netzwerk zu pflegen“, so die Deutsche Börse AG auf ihrer Homepage zum deutschen Eigenkapitalforum.

In diesem Jahr ist viaprinto wieder als offizieller Druckpartner mit in Frankfurt dabei. Als Druckpartner vor Ort unterstützen wir die Teilnehmer im Sheraton Frankfurt Airport Hotel & Conference Center. Durch einen extra eingerichteten Service können Unternehmen ihre Geschäftsberichte, Imagebroschüren oder Analystenpräsentationen als Spiralbindungen oder Broschüren vorab in Auftrag geben. Die gedruckten Unterlagen sind rechtzeitig zum Start der Veranstaltung platziert und können, mit den aktuellen Zahlen und Fakten gespickt, an die Interessenten weitergegeben werden.  EKF Tag1 SocialMedia-9145

„Es ist – wie in jedem Jahr – eine spannende Herausforderung die produktionstechnische Hochgeschwindigkeit und logistische Herausforderung anzunehmen und die Zuverlässigkeit viaprintos unter Beweis stellen zu dürfen“, sagt Key Account Manager Thorsten Gebhardt, der auch an der Veranstaltung in Frankfurt teilnimmt.

Karolin Riehle, zuständig für Investor Relations & PR bei Eckert & Ziegler, nutzt den viaprinto Service zum Eigenkapitalforum: „viaprinto bietet eine kundenfreundliche Logistik. Die Bestellseite ist komfortabel und der Service ausgezeichneter. Immer wieder gerne!“

Sollten Sie Fragen haben, dann können Sie sich gerne an Thorsten Gebhardt wenden:

Thorsten Gebhardt
Key Account Manager
Tel.: 02534 58169-67
E-Mail:  thorsten.gebhardt@viaprinto.de