Beiträge

18
März
2020
Plastikkarten

Rechteckig, praktisch, überzeugend

Vielseitigkeit ist definitiv eine der großen Stärken unserer Plastikkarten: Die Größe und auch das Material machen sie zu einem handlichen und überaus praktischen Begleiter, der in jede Geldbörse passt. Oder in die Handyhülle. Oder in das Visitenkartenetui.

Plastikkarte mit partieller Veredelung in Gold

Robust, stabil und flexibel kommen sie daher und sorgen dafür, dass Ihre Wünsche Wirklichkeit werden.

Egal, ob Sie Mitgliedskarten für Ihren Verein oder Club benötigen, Bonuskarten für Ihre Kunden, Eintrittskarten für Ihre Veranstaltung, Schlüsselkarten für Ihr Hotel oder Mitarbeiterausweise für Ihr Unternehmen – die Plastikkarten sind wandelbar und eignen sich mit ihrem zweiseitig-farbigen Druck hervorragend für eine individuelle Gestaltung nach Ihren Vorstellungen.




Praktisch im Scheckkartenformat

Um die Oberfläche zu schützen und für einen besonderen Look zu sorgen, können Ihre Plastikkarten bei viaprinto veredelt werden. Als Kunde haben Sie die Wahl zwischen vollflächiger Veredelung in matt oder glänzend sowie partieller Veredelung in Silber oder Gold. Damit lassen sie die markantesten Details herausstechen und lenken so die Aufmerksamkeit des Betrachters darauf.


Doch unsere Plastikkarten haben noch mehr zu bieten: Sie lassen sich auf Wunsch mit einem Magnetstreifen und / oder einem Unterschriftenfeld versehen.

So können Sie sie nicht nur personalisieren, sondern mithilfe eines Magnetstreifenkodierers auch digitalisieren. Eine wunderbare Möglichkeit für Gutschein- oder Bonuskarten ebenso wie für Mitgliedsausweise oder Eintrittskarten, denn so haben Sie die Möglichkeit jede Karte auf den Nutzer abzustimmen und individuelle Daten über den LoCo-Streifen zu kodieren.

Plastikkarten mit Magnetstreifen und Unterschriftenfeld


Vielfalt in der Erscheinung

Doch nicht nur der Aufdruck von Magnetstreifen und Unterschriftenfeld ist neu, sondern auch die Möglichkeit der Lochung. Sie haben die Wahl zwischen einer runden Variante mit einem Durchmesser von 5 Millimetern und einer länglichen Variante mit den Maßen 16 x 3 Millimeter (eventuelle Abweichungen sind produktionstechnisch bedingt).

Plastikkarte mit silberner Grundfarbe

Ideal, um Lanyards, Schlüsselringe oder andere Halterungen an der Plastikkarte zu befestigen und so einen angenehmen Tragekomfort zu gewährleisten, wenn die Karten beispielsweise auf Veranstaltungen stets präsent sein sollen.

Die Grundfarbe Ihrer Plastikkarten können Sie auswählen: entweder Sie entscheiden sich für ein reines Weiß, auf dem Farben strahlend präsentiert werden oder Sie wählen die edle Variante in Silber, auf der es leicht fällt Akzente zu setzen.
Bedruckt werden können unsere Plastikkarten sowohl im Hoch- als auch im Querformat.



Warum nicht außergewöhnlich?

Ein Tipp von unserer Seite: wollen Sie etwas Außergewöhnliches probieren? Etwas, mit dem Sie im Gedächtnis bleiben? Dann gestalten Sie Ihre Visitenkarten als Plastikkarten. So etwas hat nicht jeder und Sie nutzen die Aufmerksamkeit des ungewöhnlichen Auftritts!


Alles für den Club!

Wie spreche ich potentielle Mitglieder an?

Vereinsarbeit ist Emotionalität gepaart mit Herzblut, persönlichem Einsatz und einer gehörigen Portion Organisation. Mitmachen, erleben und sich für einen Sport oder eine gute Sache einzusetzen steht für das Vereinsleben im Mittelpunkt. Trotz aller Begeisterung darf allerdings nicht vergessen werden, dass ein Verein neue Mitglieder für ein langfristiges Überleben braucht.

Wie gelingt die Ansprache potentieller neuer Mitglieder?

Was Sie potentiellen neuen Mitglieder sagen wollen, müssen Sie selbst bestimmen. Schließlich sind Sie Profi in Ihrem Verein, wissen, wofür er steht und was ihn auszeichnet. Hier jedoch Anregungen, die allgemeingültig sind:

  • Was macht den Verein aus? Worum geht es?
  • Wann kann man einsteigen?
  • Was sind die Voraussetzungen für einen Beitritt? Gibt es einen Schnupper- oder Einführungskurs?
  • Wann sind Trainings-, Öffnungs- oder Treffzeiten?
  • Wo trifft man sich?
  • „Who is who?“ im Verein. Wer ist verantwortlich? Wen kann der Interessierte bei konkreten Fragen ansprechen?

Besonders geeignet für die Ansprache neuer Mitglieder sind öffentliche Veranstaltungen – das kann der eigene Tag der offenen Tür ebenso sein wie ein Informationsabend, eine Themenveranstaltung oder ein Frühjahrs-/Sommer-/Herbstmarkt.

Bei solchen Events lohnt es sich genügend Informationsmaterial vorrätig zu haben, um dem Interessierten einen Eindruck geben zu können – notfalls auch ohne lange mit ihm zu reden. Denn: a) ist die Zeit meist begrenzt, besonders dann, wenn mehr als ein Interessent auf ein informierendes Vereinsmitglied kommt. b) Viele Menschen scheuen den persönlichen Kontakt, zumindest, wenn sie noch nicht sicher sind, ob sie das Thema wirklich interessiert oder ob sich eine Mitgliedschaft für sie wirklich lohnt.

Womit spreche ich potentielle neue Mitglieder an?

Am Tag der offenen Tür bietet es sich an Flyer zu verteilen. Kurz und knapp können wichtige Informationen zusammengefasst werden, die dann einprägsam auch noch zuhause wieder und wieder gelesen werden können. Beispielweise Termine für Schnupper- oder Einführungskurse, Kontaktdaten oder Kosten einer Mitgliedschaft. Optional können Flyer auch mit Perforationen versehen werden, um die wichtigsten Daten abtrennbar zu machen. Oder ein Anmeldeformular anzuhängen.

Flyer plano bei viaprinto

Visitenkarten sind bestens dazu geeignet den Kontakt aufrecht zu erhalten, wenn bereits ein persönliches Gespräch – und sei es noch so kurz – stattgefunden hat. Dann genügt ein kleiner, raffiniert gestalteter Reminder, damit man sich an das Gegenüber erinnert und gerne wieder Kontakt aufnimmt.

Broschüren Klammerheftung

Wenn es ausführlicher sein soll, sind Broschüren die optimale Möglichkeit einen tieferen Einblick in das Vereinsleben zu geben. Auf mehreren Seiten lassen sich Erklärungen zum Zweck des Vereins genauso darstellen wie frühere Turniere, Thementage oder Aktionen. Um einen nachhaltigen Eindruck zu hinterlassen, können Bilder oder Statements von bisherigen Mitgliedern eingesetzt werden. (Hierbei bitte immer die aktuellen Datenschutzrichtlinien beachten.)