12
März
2020
Marketing

Sechs Gründe für den Kundenbrief im Marketing-Mix

Warum der Kundenbrief trotz digitalem Wandel seine Berechtigung hat

Die digitale Transformation durchdringt immer mehr Bereiche. Wir kaufen online ein, wir schließen Geschäfte digital ab oder akquirieren Kunden über das Web. Doch wie steht es um die Kommunikation mit Kunden? Hier hält sich das Mailing aus Papier weiterhin wacker. Das ist nicht weiter verwunderlich. Wir zeigen Ihnen sechs Argumente, die für den Kundenbrief sprechen.

1. Haptik

Die Digitalisierung ist zwar ein in der breiten Bevölkerung angenommener Megatrend. Doch im digitalen Zeitalter zeigt sich gleichzeitig eine Art „Retrobewegung“ hin zum physischen Gegenstand. So lässt sich z.B. im Musikbereich die Rückbesinnung auf die Vinylschallplatte erleben oder im Druckkontext: wie Verbraucher immer noch an der gedruckten Zeitung als täglichem Informationslieferanten festhalten.

Mit einem Werbebrief sind Sie nicht einfach nur über Bits und Bytes auf dem Bildschirm präsent, sondern Ihr Unternehmen wird durch einen Umschlag und ein Anschreiben aus Papier repräsentiert. Ihre Botschaft erreicht die Zielgruppe ganz „oldschool“, ohne Internetverbindung oder Bildschirme.

2. Aufmerksamkeit

Sichern Sie sich die Aufmerksamkeit Ihrer Kunden mit einem ansprechend gestalteten Druckerzeugnis – bieten Sie ihm einen praktischen Mehrwert und Ihr Inhalt hat eine durchschlagende Wirkung!
Ein entscheidender Unterschied zu digitalen Inhalten ist, dass sich ein Brief nicht einfach wegklicken lässt und auch von der sogenannten „Banner Blindness“ nicht betroffen ist. Seine physische Präsenz auf dem Küchentisch oder dem Sideboard gibt ihm Raum im eigenen Büro oder Zuhause, so dass der Kunde sich mit den Inhalten meist intensiver auseinandersetzt.

3. Wertigkeit

Ein Brief aus Papier ist ein haptisches Erlebnis, dem der Kunde automatisch eine höhere Wertigkeit zumisst als einem Newsletter-Mailing. Digitale Kommunikation ist auf Schnelligkeit ausgerichtet, auf Convenience und Praktikabilität.
Mit der entsprechenden Konfiguration aus hochwertigem Papier, einer ansprechenden Gestaltung und einem überzeugenden Text zeigen Sie dem Kunden aber seine besondere Wertigkeit. Er fühlt sich wertgeschätzt – schließlich ist ihm durchaus bewusst, dass Sie für ihn einen ordentlichen Aufwand betrieben haben: Entwurf & Design, Druck, postalischer Versand. Weil er es Ihnen wert ist!

4. Verbindlichkeit

Ein persönliches Anschreiben mit einer Handlungsaufforderung wirkt immer verbindlicher als eine Mail, die in einer Flut an täglichen Nachrichten schnell im Posteingang untergehen kann.

5. Aktualität

Einen großen organisatorischen Vorteil bringt der postalische Versand Ihnen als Unternehmen: Sie können sich sicher sein, dass die Adressen in Ihrer Datei korrekt sind.

Andernfalls erhalten Sie die Briefe durch die Post zurück und können gezielt bei den Kunden nachfragen, ob sie Ihnen ihre neuen Daten mitteilen – ein weiterer Kontaktpunkt, der Sie wieder in Erinnerung ruft.

6. Branding

Gestalten Sie das Design Ihrer Kundenanschreiben ansprechend und zielgruppengerecht, nehmen Sie sich aber gleichzeitig auch die Freiheit Ihr Corporate Design mit einfließen zu lassen. Der Grund ist ein einfacher: Sie erreichen einen direkten Wiedererkennungswert Ihrer Marke.

Dieser Effekt kann ruhig schon über den Briefumschlag erzielt werden – platzieren Sie beispielsweise Ihr Logo an prominenter Stelle darauf. Weitere 10 Tipps, wie Sie Ihre Briefumschläge gestalten können, finden Sie hier.

Um Ihre Marke exquisit beim Kunden zu platzieren, können Sie die Vielzahl an Gestaltungsmöglichkeiten nutzen, die Ihnen mit einem Brief aus Papier zur Verfügung stehen: nutzen Sie hochwertige Papiere und hohe Grammaturen, setzen Sie geschickt auf Veredelungen wie Relieflack, Kaschierungen mit Soft-Touch- oder Leinenfolie sowie auf farbliche Akzente. Wichtige Learnings aus Ihrem Schreiben sowie Gutscheine oder Kontaktdaten lassen sich hervorragend als abtrennbare Bereiche mit einer Perforation versehen.

Das Mailing-Angebot bei viaprinto:
Selfmailer, Postkartenmailing, kuvertiertes Mailing

Wer alle datenschutzrechtlichen Bestimmungen rund um das Anschreiben von Kunden berücksichtigt und hier mit den notwendigen Opt-Ins arbeitet, sollte das Potential von Mailings aus Papier immer nutzen. Benötigen Sie noch eine passende Produktempfehlung? Dann finden Sie hier Inspiration für Mailings.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.