Beiträge

viaprinto experts

Teamwork – Spirit und Feuereifer

Teamgeist – was bedeutet das? Laut Duden beschreibt es ein Zusammengehörigkeitsgefühl, ein kameradschaftliches Verhalten innerhalb einer Gruppe oder eines Teams. Um erfolgreich zusammenarbeiten zu können, ist Teamgeist unerlässlich und sollte in guten wie in schweren Zeiten ungebrochen sein.


Sarah Sassenhagen, Online-Redakteurin bei viaprinto

Teamgeist wird im viaprinto-Marketing großgeschrieben. Einer der Punkte, die Sarah Sassenhagen schon von Anfang an begeistert haben. Seit eineinhalb Jahren unterstützt sie das Team, das sich um Texte, Bilder, Newsletter, Suchmaschinenoptimierung, Social Media Management und noch vieles mehr im Zusammenhang mit der Online-Druckerei kümmert als Online-Redakteurin.

Die kreativen Freiräume, das strategische Vorgehen und der freundschaftliche Ton untereinander machen für sie ihren Arbeitsplatz zu einem Ort, an dem sie gerne ihre Zeit verbringt.

Engagiert planen und gestalten sie und ihre Kollegen gemeinsam Kampagnen, Anzeigen, Newsletter, Pressemitteilungen und textliche sowie grafische Gestaltung von Blog und Webseite. Dabei bringt jeder seine Fähigkeiten und Qualifikationen so ein, dass das Team wie ein gut geöltes Getriebe läuft, dessen Zahnräder ineinander greifen.

Gemeinsam stark


Marck Coffin von den WWU Baskets Münster

Die Saison hat für den Neu-Münsteraner Marck Coffin turbulent begonnen. Schon nach dem dritten Spiel die Hiobsbotschaft: Ausfall wegen eines Muskelbündelrisses. Statt feuriger Einlagen auf dem Spielfeld also eher ruhige Sessions in der Physiotherapie.

Frustrierend für den 27-jährigen US-Amerikaner, der in den vergangenen Jahren den Kader der Kapfenberg Bulls verstärkte und 2019 sein Können in Münster unter Beweis stellen wollte. Seine Rolle war die des Beobachters, aber auch des Unterstützers, denn er verfolgte die Spiele am Spielrand, feuerte seine Teamkollegen an und war Teil des sportlichen Spirits.

Im neuen Jahr aber folgt nun die Rückkehr des erfahrenen Guards an den Körben, die die Welt bedeuten. Das erste Spiel haben die WWU Baskets zwar nicht für sich entscheiden können, aber der engagierte Einsatz von Marck Coffin zeigte, dass er wieder bereit ist für sein Team zu kämpfen, strategisch nach vorne zu gehen und Punkt um Punkt nach Hause zu holen.

Gemeinsam stark ist sowohl im Privaten als auch im Sportlichen sein Motto: Auf dem Court teilt er sich seine Aufgaben hervorragend mit den beiden Neuankömmlingen José Medina und Jasper Günther – eine Kombo, die mit Tiefe und Kreativität aufspielt.
Im Privaten dreht sich vieles um den Basketball – Marcks Vater Mike ist Trainer bei seinem ehemaligen Verein; seine Frau ist ebenfalls ambitionierte Basketballerin, die nach dem Umzug nach Münster nun den UBC als Trainerin in der Jugendarbeit unterstützt.

15
November
2019
viaprinto experts

Abwechslung und Konstanz

Team – was bedeutet das? Laut Definition ist es eine „Gruppe von Personen, die gemeinsam an einer Aufgabe arbeiten“ oder eine „Mannschaft“. Aber bedeutet Team nicht viel mehr? Verbundenheit, geteilte Freude, geteilter Schmerz, Gemeinsamkeit, Freundschaft und Unterstützung?


Till Batschke,
Kundenservice viaprinto

Für Till Batschke von viaprinto schon. Denn er sieht sein Team als eine bunt gemischte Truppe mit sehr unterschiedlichen Charakteren, die aber eines gemeinsam hat: Jeder unterstützt jeden, alle ziehen an einem Strang.

„Für mich ist der Kundenservice keine Zweckgemeinschaft“, sagt der 37-Jährige. „Ich fühle mich täglich wie unter Freunden.“ Ihm mache es Spaß zur Arbeit zu gehen und täglich zu erleben, wie sein Team und er es schaffen, den Kunden der Online-Druckerei mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Individuelle Beratung auf höchstem Service-Level mit entsprechender Kompetenz seien an der Tagesordnung.

„Dabei gleicht kein Tag dem anderen“, weiß der viaprinto expert. „Wir haben hier ein vielfältiges Betätigungsfeld, das auch Quereinsteigern eine gute Chance bietet.“ Denn: die Atmosphäre im Kundenservice von viaprinto ist fast schon familiär und jeder Kollege unterstützt alle anderen mit seinem Wissen.
Ein eingespieltes Team also, das mit Freude an individuellen Fällen arbeitet, die Anpassungsfähigkeit, Kompetenz und vertrauensvolle Zusammenhalt erfordern.

Kein Tag gleicht dem anderen


Max Fouhy,
Shooting Guard der WWU Baskets Münster

Nachdem der 19-Jährige in den vergangenen Jahren für die Dragons Rhöndorf und den ProA-Ligisten Phoenix Hagen aufgelaufen ist, gehört Max Fouhy in dieser Saison zum ersten Mal zum Kader der WWU Baskets.
Die ersten sieben Spiele nutzte der junge Neu-Münsteraner, um sich bereits als situationsorientierter Spieler zu etablieren. Denn eines ist ihm durchaus klar: Kein Spiel gleicht dem anderen! Die Gegner, das Spielfeld, das Publikum – Faktoren, die im Vorfeld selten planbar sind.

Doch eine Konstante gibt es im Auf und Ab des Spielgeschehens: sein Team. Er weiß, dass er sich auf seine Mitspieler verlassen kann, egal, ob der variabel einsetzbare Max auf Position 2 oder 3 spielt. Egal, ob es das Spiel erfordert offensiv oder defensiv zu spielen.

Der Zusammenhalt und das gemeinsame Training ermöglichen flexible Spielzüge und agile In-Game-Absprachen, die schnell und clever umgesetzt werden können – den Trainer immer im Blick, das Spielgeschehen entscheidend im Kopf.

25
September
2019
Making-of

Im Rampenlicht: die WWU Baskets

Am vergangenen Sonntag sind die WWU Baskets mit einem spannenden Spiel gegen die TKS 49ers des RSV Stahnsdorf in die neue Saison gestartet. Nach einem Pausen-Rückstand von 37:42 rissen die routinierten Münsteraner das Steuer aber wieder herum und gewannen am Ende mit einem 3-Punkte-Vorsprung (70:67).

Doch nicht nur auf dem Spielfeld, sondern auch auf ihren neuen Spieler-Portraits glänzen die Basketballer. Wir haben das Shooting dazu hinter den Kulissen begleitet und zeigen exklusive Einblicke daraus:

Die entstandenen Portraits werden sowohl auf der Internetseite der WWU Baskets genutzt wie auch auf Seiten der Barmer-Liga und in den beliebten Gameday- und Saisonmagazinen, die selbstverständlich bei viaprinto gedruckt werden. Denn wir sind auch in diesem Jahr wieder als Sponsoren der Münsteraner Basketballer mit von der Partie.

Am Samstag, den 28.09.19, geht es weiter mit dem Basketball-Krimi! Das erste Münsteraner Heimspiel steht ab 19:30 Uhr in der Halle Berg Fidel an.

27
September
2018
Making-of

Riesen im Blitzlicht.

Wie rückt man eigentlich eine Basketballmannschaft ins rechte Licht für Fotos? Wir haben hinter die Kulissen geschaut und das Fotoshooting der WWU Baskets in unseren Räumen in Münster begleitet.

Die neue Baskets-Saison startete mit einem Paukenschlag in die zweite Bundesliga:  63 : 61 siegten die Baskets gegen die Titans aus Dresden. Rund eine Woche vor diesem fulminanten Spiel tummelten sich 15 Baketballer mit Körperlängen bis zu 2,10 Metern in unseren Fluren und nahmen vor Kamera und Scheinwerfern Ihre Profi-Pose ein. Selbst der größte Meetingraum voll mit Basketballspielern erschien wie eine winzige Kabine!

Portraits für die zweite Basketball-Bundesliga

Das Team von Junge Köpfe, den Hairstylisten aus Münster, zückte Kamm und Puder, um die Jungs für die Kamera vorzubereiten. In ruhiger und professioneller Atmosphäre wurde dann ein Riese nach dem anderen dem Blitzlichtgewitter von Fotograf Dennis Harbich ausgesetzt. Das Resultat kann sich sehen lassen – und zwar ab sofort in den offiziellen Bundesliga-Portraits, auf der Vereins-Website, in jedem Gameday- und Saisonmagazin. Wo gedruckt? Natürlich bei viaprinto, denn wir werden die Baskets auch in der kommenden Saison als Premium-Partner sponsern.

Einige Bilder mit freundlicher Genehmigung von Christina Pohler.

 

26
September
2017
Partnerschaft

viaprinto macht nun Druck im Basketball.

Das Team der WWU Baskets Münster nicht auf dem Feld, sondern im Hörsaal. ©Peter Leßmann

viaprinto macht jetzt in Sport. In der noch jungen Basketballsaison unterstützt viaprinto als offizieller Druckpartner die WWU Baskets Münster. Wir freuen uns, das Team der ersten Regionalliga West in unser Sport-Sponsoring aufzunehmen – und damit neues Land zu betreten. viaprinto-Geschäftsführer Frank Morjan sagt dazu: „Wir blicken gespannt auf eine erfolgreiche Partnerschaft. Dadurch erweitern wir unsere Markenbekanntheit – und dies nun auch im Umfeld der Universität in Münster.“

Bandenwerbung, Klatschpappen, Eintrittskarten – viaprinto sorgt neben dem Spielfeld für Stimmung und Farbakzente. Wir tragen unseren Teil dazu bei, den Sport zu unterstützen und den Nachwuchs zu fördern. Auch den Mitarbeitern möchte viaprinto den Spaß, Teamspirit und die Energie eines Basketballspiels weitergeben. Wir werden künftig als „sechster Mann“ das Team begleiten.

Auch der Verein selbst, mit Nähe zur Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, ist gespannt auf das Sponsoring. Helge Stuckenholz, Manager des Teams: „Einen Partner zu haben, der seinen Ursprung in Münster und ein potentes Netzwerk im Rücken hat, das seit Jahren sehr aktiv diverse Basketball-Bundesliga-Standorte unterstützt, ist ein Glücksgriff und passt.“

Titelbild: Christina Pohler