Beiträge

13
August
2018
Portrait

Bunte Welten ohne Licht und Ton.

Wie ist das wohl, wenn man taub und stumm ist und nur seine Augen hat, die funktionieren? Wie nimmt man seine Umwelt wahr, wenn man nichts sehen kann, und nur die Finger und die Ohren zuverlässige Informationen liefern? Und wie fühlt es sich wohl an, wenn man 70 Jahre oder älter ist? Man weiß es nicht, bevor man es nicht selbst erlebt hat. Ein sinnliches Eintauchen in diese Welten können Besucher ganz leicht erfahren, und zwar schon seit 18Jahren im Dialoghaus Hamburg. Das Ausstellungshaus in der Speicherstadt beherbergt die Erlebniswelten „Dialog im Dunkeln“, „Dialog im Stillen“ und den „Dialog mit der Zeit“: Blinde Guides führen durch völlig abgedunkelte Räume, Besucher erfahren in schalldichten Räumen und mit Kopfhörern, wie sie ohne Worte kommunizieren können oder altersbedingte Einschränkungen werden physisch und psychisch erlebbar.

Eine Besucherin vor der Braillewand erfühlt die Worte. ©SJSK

Schnell wird hier den Besuchern klar: Nicht die sehbehinderten oder gehörlosen Guides haben eine Behinderung, sondern man selbst ist hier eingeschränkt und auf Hilfe angewiesen. Dann geben Blinde Orientierung und Taubstumme nehmen wahr und erzählen.

 

Mappendruck mit aufmerksamkeitsstarker Message bei viaprinto

„Viele Besucher sind einfach nur geflasht von den Eindrücken, die sie hier bekommen. Aber sie verbringen hier auch lehrreiche Stunden. Verkäufer oder Saleskräfte etwa, können hier lernen, mit gehörlosen oder älteren Kunden umzugehen“, weiß Katrin Mütze, die im Dialoghaus die Kommunikation betreut.

Katrin Mütze vom Dialoghaus Hamburg. ©Hanne Moschkowitz

In dieser Funktion ist sie erste Ansprechpartnerin für Journalisten und Informationssuchende und sorgt für die geordnete Herausgabe von Zahlen und Fakten. Was kann dabei mehr helfen, als die Mappen von viaprinto? Die starke Marketingmessage mit dem Piktogramm aus den drei Grundfarben (für die drei Ausstellungen) des RGB-Farbraums, sind von dem externen Grafikdesigner Robin Jacobs aufmerksamkeitsstark auf die Mappen gebracht und bei uns gedruckt worden. Ebenso wie die Eintrittskarten oder die Einladungskarten zur Eröffnung der Schau „Dialog mit der Zeit“. Entscheidungen, die nicht einmalig für viaprinto fallen.

Einladungskarte für eine Ausstellungseröffnung im Dialoghaus Hamburg.

„Unsere Wahl unter Online-Druckereien fällt auf viaprinto, weil die Bestellung bezahlbar und der Druckpartner verlässlich sein muss. Wir brauchen hier einen Ansprechpartner, der mitdenkt und auch kreativ ist, weil wir Wert auf Sonderwünsche legen, die nicht so ohne weiteres über das viaprinto-Bestellportal zu haben sind“, erklärt Mütze.

 

Tasten und Fühlen als Mission

Die umfangreiche Zusammenarbeit zwischen Dialoghaus und viaprinto funktioniert vielleicht auch deshalb so gut, weil sich beide doch irgendwie ähneln: Das Tasten und Fühlen ist hier wie dort Leidenschaft und Mission.

 

 

 

 

Alter Wandrahm 4, 20457 Hamburg, Telefon: 040-3096340, E-Mail: info@dialog-im-dunkeln.de, info@dialog-im-stillen.de, Web: www.dialog-in-hamburg.de

 

 

25
Juli
2018
Portrait

Dat LOHNZICH! Werbeagentur mitten im Ruhrpott.

Es begann im beschaulichen Münster: 2006 im Hafenviertel der Westfalenmetropole. KOMMUNIKATION LOHNZICH fühlte sich mit der Nähe zu Industrie, Maloche und Kultur schon immer wohl. „Aber nach so vielen Jahren Münster muss man auch mal etwas anderes sehen“, stellte Agenturgründer Martin Wördehoff fest. Damit war 2013 der Umzug nach Essen, also in den DEN Industriestandort schlechthin, gesetzt.

Das Innenleben der Agentur in der Rellinghauser Straße – ohne Hund.

Die Stadt an der Ruhr versprach seinerzeit nicht nur einen „Standortvorteil für kreative Leute“, sondern auch tiefe Einblicke in den Strukturwandel des ehemaligen Kohlereviers. Neben vielen hochglänzenden Projekten und Kunden von Straubing bis Berlin, wollte LOHNZICH immer auch die Identifikation mit der neuen Heimat klarstellen. Das lässt nicht nur der herrlich mundartliche Agenturname durchblicken, sondern auch der eigens kreierte Tischkalender „Zwoachtzehn“, der an rund 300 Kunden und Partner verteilt wurde. Poetische Schwarz-Weiß-Fotografien, die den Charme der Industriestadt Essen zeigen, blättern sich hier auf: verlassene Tankstellen in dramatischer Beleuchtung, einsame Männer an Trinkhallen oder das Ruhr-Gedeck Currywust, Pommes, Mayo in ausgeleuchteter Klarheit.

Das LOHNZICH-Team in Essen. In der Bildmitte Martin Wördehoff.

Gedruckt wurde dieser Kalender sowie viele andere LOHNZICH-Projekte bei viaprinto. Martin Wördehoff erinnert sich: „Das Drucken bei einer Online-Druckerei war noch vor einigen Jahren etwas verpönt, da man glaubte, keine gute Druckqualität zu erhalten. Doch wir sind den Schritt gegangen, einfach, weil viaprinto immer einen direkten Ansprechpartner für uns hat, der uns bestens kennt und die Aufträge schnell und in der gewünschten Qualität produziert.“

LOHNZICH gehe es vor allem darum, so Wördehoff, Menschen für Produkte zu begeistern und nicht nur diese zu bewerben. Und für die eigene Begeisterung, den kreativen Input sorgt das Team aus acht Kollegen und ein Hund. Ein Hund? Lohnzich dat? „Aber ja, der bringt uns Bewegung, immer neue Blickwinkel und gute Stimmung.“ Na dann: Glück auf!

Rellinghauser Straße 10–14
Im Hinterhof
45128 Essen
Telefon: 0201-821466-0
E-Mail: post@lohnzich.de www.lohnzich.de/

9
Oktober
2017
Portrait

„Aktionäre sind schließlich auch Urlauber.“

So unterhaltsam wie ein Magazin, so inspirierend wie ein Reisekatalog – mit dem neuen Geschäftsbericht der HolidayCheck Group werden die Leser auf eine Reise um die Welt und in den Konzern selbst mitgenommen. Für das Digitalunternehmen für Urlauber mit seinem Hauptsitz in München ist es die reinste Freude, Insights an die Öffentlichkeit zu bringen. Spielend schaffen sie die Verbindung von Urlaubsstimmung und knallharten Geschäftszahlen.

Statt trockener Zahlen großformatige Fotos und Tipps von Mitarbeitern

Sabine Wodarz von der HolidayCheck Group erarbeitete mit ihrem Team den Geschäftsbericht. ©HolidayCheck Group

Schon im Vorwort wünschen die Macher des Geschäftsberichts den Lesern viel Spaß bei der Lektüre. Und Spaß, das wissen die Profis, erlangt man nun mal nicht nur durch Zahlen und Fakten. Aktionäre, Geschäftspartner, Mitarbeiter oder natürlich auch potentielle Bewerber und Journalisten lesen gerne Geschichten, die aus dem Unternehmen kommen. Auch sie wollen Einblicke, die über die Unternehmenslage hinaus reichen, sie möchten wissen, wie „ihr“ Unternehmen tickt. Deswegen wird der HolidayCheck Group-Geschäftsbericht in erfolgreicher Tradition in einen bunten Magazin- und einen Finanzteil aufgeteilt. Der Investor-Part enthält sowohl optisch wie inhaltlich alle Elemente eines klassischen Geschäftsberichts. Der Magazinteil präsentiert sich eher als bunter, redaktioneller Teil mit einer Mischung aus Interviews, hintergründigen Umfragen und Reisetipps der Mitarbeiter. Aufgelockert werden die Seiten mit großformatigen, zum Teil auch privaten Urlaubsfotografien. „Es ist ganz einfach. Mit jedem Bild und jeder Zeile wird der Leser auch als Urlauber angesprochen“, sagt Sabine Wodarz. Sie ist stellvertretende Leiterin Konzernkommunikation und Investor Relations bei der HolidayCheck Group AG.

Crossmediale Inhalte per Link in Bericht eingebunden

Artikel zu neuen Features und Produkten werden natürlich ebenso platziert, wie der Weg ihrer Entstehung. Die „InnovationDays“ etwa, die zweimal im Jahr an allen Standorten der HolidayCheck-Group stattfinden, sind ein zentrales Instrument, neue Ideen zu finden und an ihrer Umsetzung zu arbeiten. „Think out of the box, lautet dann bei uns die Devise und alle Mitarbeiter können ihre Ideen einreichen. Bereits sieben Produktentwicklungen sind so schon auf unserem Portal live gegangen“, weiß Wodarz. Umfrageergebnisse zur Relevanz von Urlaubsbewertungen im Alltag oder unter den Urlaubern selbst werden grafisch gewitzt und bunt aufbereitet, so dass eben nicht nur eine reine Zahlenwüste zu sehen ist. Crossmediale Inhalte wie Videos werden per Link in den Bericht eingebunden. Auge und Ohr bekommen also auch etwas zu tun.

Umfragen und Grafik bringen Hintergrundinfos nach vorne.

Großformatige Bilder und Reisetipps von Mitarbeitern lockern auf.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Geschäftsbericht als Coffee Table Book für die Mitarbeiter

Auch wenn die gedruckte Auflage dieser Geschäftsberichte in der Vergangenheit doppelt so hoch wie heute war, bleibt es immerhin bei derzeit 1.000 Exemplaren. „Der Bericht kommt einfach gut in Auslagen an und ein Teil unserer Zielgruppe liest nach wie vor gerne Print. Auch unsere Mitarbeiter sind mit ihrem Unternehmen so verbunden, dass sie den Bericht mit nachhause nehmen, ihn dort der Familie zeigen, weitergeben und auch gern als Coffee Table Book liegen haben“, weiß Sabine Wodarz. Sie und ihr Team haben bei der Gestaltung auf Wertigkeit ohne große Besonderheiten wie Neonfarben oder Spotlack geachtet. Großer Wert wird zudem auf die Titelgestaltung, die gerne veredelt sein kann, gelegt. Das Papier soll blickdicht und schön griffig sein. Wodarz: „viaprinto hat uns das beste Preis-Leistungs-Verhältnis für unser Projekt geboten. Dabei hatten wir der Online-Druckerei, mit der wir bereits andere Prints umgesetzt hatten, einige Sonderwünsche genannt, die sie normalerweise so nicht anbietet. Herausgekommen ist ein tolles Produkt und wir sind sehr zufrieden.“

 

 

Die HolidayCheck Group AG mit Hauptsitz in München ist eines der führenden europäischen Digitalunternehmen für Urlauber. Die rund 400 Mitarbeiter zählende Gesellschaft vereint unter ihrem Dach die HolidayCheck AG (Betreiberin der gleichnamigen Hotelbewertungs- und Reisebuchungsportale), die Driveboo AG (Betreiberin des Mietwagenportals MietwagenCheck) sowie die WebAssets B.V. (Betreiberin der Zoover-Hotelbewertungsportale und der MeteoVista-/WeerOnline-Wetterportale).

7
September
2017
Portrait

Adventskalender vom Automobilzulieferer.

Die Vierol AG entwickelt Autoteile, die von Oldenburg aus in rund 125 Länder verschickt werden. Mit rund 180 Mitarbeitern und drei Tochtergesellschaften im Ausland verliert der Autoteilezulieferer dabei nicht den Blick für die kleinen Freuden: Seit einigen Jahren beglückt das Unternehmen seine Kunden mit Adventskalendern – natürlich mit Schokolade gefüllt. Wir haben mal in der Marketingabteilung bei Sina Schröder und Vanessa Janich nachgefragt, wo die Kalender eigentlich landen….

 

Vanessa Janich (links) und Sina Schröder aus dem Marketingteam der Vierol AG.
©Vierol AG

Die Kalender werden in großen Mengen versendet. Wo genau sitzen die Empfänger?

„Unsere Adventskalender erfreuen quasi ganz Europa. Von Großbritannien, über Malta und Estland bis Slowenien – es ist uns ein Bedürfnis, unseren Kunden in diesen Ländern seit einigen Jahren die Weihnachtszeit zu versüßen und auch unsere Adventskultur zu teilen.“

 

Wie viele Empfänger erreicht die Vierol AG mit den Kalendern und wie ist die Resonanz?

„Rund 500 Kunden im In- und Ausland bekommen Ende November unsere Adventskalender zugeschickt. Und die Reaktion ist wirklich toll. Viele Kunden bedanken sich und wollen oft schon Anfang November wissen, wann die neuen Kalender wieder versandt werden.“

 

Neben den Adventskalendern ließ die Vierol AG bereits andere Prints bei viaprinto drucken. Welche Bedingungen sehen Sie bei uns erfüllt, worauf wird in Sachen Online-Druck Wert gelegt?

„Zunächst ist die Qualität bei viaprinto hervorragend. Dann geben Sie uns auch die Flexibilität, die wir brauchen, um außergewöhnliche Druckprodukte umzusetzen. Da denke ich an Personalisierungen oder aufwändige Falzungen, wie jetzt gerade wieder bei unseren Postern. Der Service ist super, wir werden fantastisch beraten und auch die Lieferzeiten sind kurz.“

 

 

Vierol AG, Karlstr. 19, 26123 Oldenburg, www.vierol.de

 

 

 

 

29
August
2017
Kundenstimmen

Das sagen unsere Kunden | August 2017.

„Supereinfache Gestaltung, dank Vorlagen-Download. Aussagekräftiges Musterheft zur Materialauswahl. Sehr schnelle, unkomplizierte Hilfe per Email. Letztendlich ein tolles Buch in Top-Qualität und das auch noch schnell geliefert.“

28.8.

 

„Bestellung im Internet ist total easy für schwierige Fragen kann man anrufen und hat sogar sofort jemanden am Telefon. Die Lieferung ist schnell und die Qualität ist auch super.“

28.8.

 

„Beeindruckend, die hohe Qualität der Druckerzeugnisse, die schnelle Auslieferung und die freundliche Kundenbetreuung. Immer wieder gerne.“

27.8.

 

„Einfache Eingabe der Konfiguration auf der Website. Schnelle Lieferung und gutes Produkt. Auf jeden Fall weiter zu empfehlen.“

25.8.

 

„Ich habe bereits mehrere Bücher bei viaprinto drucken lassen. Alle Aufträge wurden pünktlich und in sehr guter Qualität geliefert.“

22.8.

 

„Wie immer ging es rasch mit der Lieferung und war die Qualität der gelieferten Plakate vorzüglich.“

21.8.

 

„Die bestellte Ware (Flyer in Wickelfalz in hoher Auflage) ist in guter Qualität. Die Beratung durch viaprinto wirklich top (Eingehen auf Unsicherheiten des Kunden, telefonische Beratung zu Korrekturvorschlägen und Hilfe bei der Umsetzung – ohne Aufpreis). Lieferung drei Tage schneller als angekündigt. Nur eine präzisere Ankündigung der Anlieferung durch die Spedition hätte die Sache toppen können.“

21.8.

 

„Die Webseite war gut gestaltet und intuitiv zu bedienen, es steht eine große Auswahl von Formaten zur Verfügung. Auch die Hilfeseiten waren (besonders für Laien wie mich) sehr hilfreich. Die Druckergebnisse waren zu 100 Prozent erwartungskonform. Der Versand war sehr schnell, die Lieferung erfolgte stets früher als in den Bestätigungsmails angekündigt. Die Verpackung war professionell. Empfehlenswert.“

20.8.

 

„Super gelaufen, tolle Qualität. Bitte bleibt so.“

20.8.

 

„Es war alles ruckzuck geklärt alles gut zu verstehen und auch der Versand super schnell danke.“

17.8.

 

„Zugegeben hatte ich für den Preis Kompromisse erwartet. Diese brauchten wir aber nicht eingehen, denn die Druckqualität mit allem was dazu gehört war einwandfrei. Wenn das so bleibt und auch der Preis stabil ist, werden wir noch sehr sehr oft Geschäftspapiere und weitere Druckwaren bei viaprinto bestellen. Super sagt Fachdienst für Arbeitssicherheit Dirk Reine.“

17.8.

 

„Alles perfekt und leicht zu händeln.“

9.8.

 

„Sehr freundliche und hilfsbereite Mitarbeiter. Dies ist für mich besonders wichtig, gerade wenn man nicht so häufig mit dieser Materie (Druckdaten) beschäftigt ist. Wir (Der Verein) fühlen uns hier gut betreut.“

9.8.

 

„viaprinto hat eine übersichtlich gestaltete Website mit sehr guten Hilfen, welche es für mich als Amateur Grafiker einfach macht, ansprechende Druckwaren produzieren zu lassen. Die Qualität der Druckwaren stimmt mit einem sehr guten Preis/Leistungsverhältnis.“

7.8.

 

„Einfach Top. Kleine Not-Auflage abends bestellt und morgens da. Tolle Vorlagen in allen gängigen Formaten, um nichts falsch aufzubauen. Im Gegensatz zu manch einem Konkurrenten PDF-Transparenzen etc. möglich. Shop sowohl für Privatkunden als auch für Profis top. Druck-Qualität und Weiterverarbeitung vorbildlich. Fazit: Für mich die beste Wahl für den Online-Druck.“

6.8.

 

„Super und zur vollsten Zufriedenheit. Angefangen beim Interface der Website, den zahlreichen Auswahlmöglichkeiten und auch dem zugeschickten Papiermusterbuch. Das Endergebnis kann sich auch sehen lassen. Alles super und sehr zufriedenstellend gelaufen.“

5.8.

 

„Postkartendruck war für den Preis total in Ordnung. Lieferung war gut. Die Informationen die man online bekommt + Musterdokumente + Druckvorbereitung sind super.“

4.8.