21
Juni
2017
header_handbuecher ©viaprinto
Hand - handlich - Handbuch

Von wegen farblos! Handbücher lassen Kreativfeuerwerke los.

Ok, zugegeben, als Coffee Table Book eignen sich unsere neuen Handbücher nicht in jedem Fall. Doch wahrer Stil kommt nun mal von innen – wie so oft im Leben. Wissenschaftliche Erkenntnisse, die die Menschheit voranbringen, Anleitungen, die das Bedienen von Geräten ein Leichtes werden lassen oder schematisch-technische Darstellungen, die im Schwarz-Weiß-Druck zu kleinen Kunstwerken avancieren. All das, und das ist nur die Spitze des Handbuch-Eisberges, ist mit unseren neuen Gebundenen im Hard- und Softcover möglich.

Das Besondere liegt im Detail

Typisch für Handbücher ist ihre zurückhaltende Farbgebung: nur das Cover erscheint im Vierfarb-Druck, der Inhalt in gediegenem Schwarz-Weiß auf Offset- oder Volumenpapier. Auch hier zeigt das Handbuch wieder seine Besonderheit im Detail:

©viaprinto

Handbücher Softcover gibt es mit bis zu 1.042 Seiten. Das Cover ist immer farbig, der Innenteil schwarz-weiß.

Das holzfreie und matt-gestrichene Volumenpapier fühlt sich trotz gleichen Gewichts wie das 160 g/m² Bilderdruckpapier verhältnismäßig dicker an und lässt etwa ein Buch mit wenigen Seiten wegen des höheren Volumens umfangreicher wirken. Bei der matten Verarbeitung gilt: Die reflexionsfreie Oberfläche des Papiers garantiert eine gute Abbildungsqualität und erzeugt so neben ansprechender Haptik auch optisch einen interessanten Eindruck.

Ein tadelloses Äußeres bieten auch die vielen Formate: DIN A4/A5 hoch, quadratische Exemplare und beim Softcover gibt es auch das Taschenbuch-Format.

 

Darf`s etwas mehr sein? Mittelgroße und „dicke Schinken“ bitte!

Die PUR-Klebebindung hält auch bei den Handbüchern Hardcover die Seiten und Buchdeckel zusammen. ©viaprinto

Handbücher geben sich nicht mit geringen Seitenzahlen oder Auflagen ab. Hier darf’s auch ruhig etwas mehr sein. Das Handbuch Hardcover lässt sich erst ab 64 Seiten aufschlagen und beendet seinen Inhalt bei maximal 896 Seiten, das Softcover lässt sich schon ab 32 Seiten bis zu 1.024 befüllen. Den Zusammenhalt der „dicken Schinken“ ermöglicht die PUR-Klebebindung, die wir bereits von unseren Büchern und Broschüren kennen. Die Handbücher werden großzügig verteilt: Die Auflagen reichen von 50 bis 3.000 Exemplare.

 

Veredelung per Folienkaschierung

Damit die Farben auf dem Cover schön und langlebig leuchten und das Handbuch generell besser vor Gebrauchsspuren bewahrt bleibt, erhalten die Umschlagsseiten eine Folienkaschierung matt, glänzend oder matt und kratzfest.

Bunt statt textlastig

Eine völlig text-unlastige und dennoch erhellende Verwendung der Handbücher erlebte unlängst regen Zulauf: Ausmalbücher für Erwachsene! Dieser Trend entspannt nicht nur das Hirn, sondern erweckt Schwarzweißbilder durch Farbe zum Leben. So ein Ausmalbuch macht sich, und hier schließt sich der Kreis, dann auch wieder auf dem Coffee-Table recht schick.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.