6
Oktober
2015
Altarfalz, Kombifalz und Kreuzfalz:

Wir haben neue Mehrbruchflyer für Sie bereit stehen.

So individuell Sie mit Ihrer Leistung sind, so individuelle Botschafter benötigen Sie. Hierfür haben wir die Auswahl an Flyern wieder einmal erweitert. Nach den drei- bis fünfbrüchigen Flyern der Art Wickel- und Zickzackfalz kommen nun Altar-, Kreuz- und Kombifalz hinzu.

Dringen wir hinein in die Tiefen der Flyer-Faltkunst: Der Flyer Altarfalz ist in den Varianten offen oder geschlossen erhältlich. Der Unterschied liegt darin, dass bei den offenen die Rückseite kein weiteres Mal gefaltet ist, also dass kein weiterer Bruch vorgesehen ist. So öffnen Sie Ihren Flyer wirklich wie einen Altar, wie ein Triptychon mit linkem und rechtem Flügel sowie mit dem Innenteil. Dagegen müssen Sie für die geschlossene Variante den Flyer noch einmal mehr aufklappen, so tritt der Effekt des „Bühne-freigebens“ ein. Er besitzt zudem ein handlicheres Endformat und flattert nicht von selbst auf. Beispiel: Beim Flyer Altarfalz geschlossen sind alle Seiten fast gleich breit, das sind beim DIN lang hoch also 97,5 mm bzw. 99 mm. Dagegen sind beim Flyer Altarfalz offen die Flügel 49 mm bzw. das Innere 99 mm breit.

flyer_altarfalz_offen_top

Die altarartigen Flyer offen besitzen die Formate: DIN A4 hoch sowie DIN A5, DIN A6 und DIN lang in jeweils einer hoch und einer quer Ausrichtung plus eine quadratische Form mit 148 mm x 148 mm. Der geschlossene trumpft mit den Formaten: DIN A5, DIN A6 und DIN lang in hoch (DIN A6 zusätzlich in quer) sowie 148 mm x 148 mm auf. Beide Altarflyer sind farbig oder schwarz/weiß bestellbar, mit einer Folienkaschierung oder UV-Lackierung, ob matt oder glanz, ob außen, innen oder außen & innen.

Die Papiere sind: 90 g/m² Bilderdruckpapier matt, 135 g/m² + 170 g/m² + 250 g/m² (nur beim Altarfalz offen) Bilderdruckpapier in matt oder glanz, 160 g/m² Naturpapier, 80 g/m² + 90 g/m² + 100 g/m² Offsetpapier oder 120 g/m² Offsetpapier Premium sowie ein 170 g/m² Recyclingpapier. Durch was sich die Papiere auszeichnen, können Sie auch in der viaprinto Hilfe nachlesen.

Der Versand erfolgt per Standard- oder Economy-Service. Tipp zur Vereinfachung der Lieferung: Lassen Sie die Flyer banderolieren – à 25, 50 oder 100 Exemplare.

Ein wichtiger Unterschied, der beim Design von Bedeutung sein kann: Der geschlossene Flyer Altarfalz umfasst insgesamt acht gestaltbare Seiten, der offene dagegen nur sechs.

flyer_altarfalz_offen_DIN_A4_hoch_innen_zoom

Flyer Altarfalz offen, DIN A4 hoch, innen

flyer_altarfalz_offen_DIN_A4_hoch_aussen_zoom

Flyer Altarfalz offen, DIN A4 hoch, außen

 

 

 

 

 

 

 

 

flyer_altarfalz_geschlossen_DIN_A5_hoch_innen_zoom

Flyer Altarfalz geschlossen, DIN A5 hoch, innen

flyer_altarfalz_geschlossen_DIN_A5_hoch_aussen_zoom

Flyer Altarfalz geschlossen, DIN A5 hoch, außen

 

 

 

 

 

 

Damit sind wir mit den Neuheiten aber lange nicht am Ende, denn da gibt es noch die Flyer Kreuz- und Kombifalz:

flyer_kreuzfalz_DIN_A4_hoch_innen_zoom flyer_kreuzfalz_DIN_A4_hoch_aussen_zoom

 

Beim Kreuzfalz wenden wir eigentlich das gleiche Prinzip an, wie wenn Sie ein Blatt Papier zusammenfalten. Ein DIN A4 Papier faltet man meist einmal in der Mitte zusammen und dann wieder mittig, so dass am Ende ein DIN A6 entstanden ist. Somit haben Sie acht gestaltbare Seiten, durch eigentlich nur zwei Falzungen. Hier die Varianten des Produktes im Detail:

 

  • Formate: DIN A4, DIN A5, DIN A6 in hoch, 210 x 210 mm, 120 x 120 mm, 105 x 105 mm, 100 x 100 mm
  • Farbe: 4/4, 1/1
  • Papiere: 90 g/m² Bilderdruck matt, 135 g/m² + 170 g/m² Bilderdruck matt und glanz, 160 g/m² Naturpapier, 80 g/m² + 90 g/m² + 100 g/m² Offsetpapier, 120 g/m² Offsetpapier Premium, 170 g/m² Recyclingpapier
  • Veredelung: Folienkaschierung und UV-Lackierung jeweils in matt und glanz; außen oder innen oder außen & innen
  • Banderolierung: ohne, à 25, 50, 100 Exemplare
  • Versand: Overnight, Express 9 Uhr, Express 18 Uhr, Standard, Economy

flyer_kombifalz_top

Wissen Sie auf Anhieb, wie sich ein Flyer Kombifalz zusammenfalten lässt? Zugegeben, er ist nicht so diffizil wie ein Falkfaltplan, aber so leicht bringt man ihn auch nicht wieder zusammen. Dafür lassen sich auf ihm geradezu ganze Geschichten erzählen, da er so viel Raum liefert und eine perfekte Bühne für einen dramaturgischen Ablauf. (Details zum dramaturgischen Aufbau eines Flyers gibt es übrigens auch in diesem Hilfeartikel „Tipps zur Gestaltung eines Mehrbruchflyers“). Um ihn komplett auf sein offenes Format zu bringen, müssen Sie ihn dreimal auseinanderfalten. Der letzte Bruch liegt genau in der Mitte und gibt nach dem Öffnen den kompletten Flyer mit seinen Innen- und Außenseiten frei, das sind jeweils sechs Seiten. Doppelt so viele wie im vorherigen Zustand. So entsteht quasi ein Panorama-Flyer, der von von links nach rechts in klassischer Lesart direkt in einem überblickt wird. Besonders wichtig ist bei diesem Wunderwerk der Faltkunst natürlich das richtige Anlegen der Seiten. Hier eine kleine Abbildung zur Erläuterung:

flyer_kombifalz_DIN_A6_hoch_innen_zoom flyer_kombifalz_DIN_A6_hoch_aussen_zoom

Die Unterschiede zum Kreuzfalz liegen im:

  • Format: welches als DIN A6 hoch oder DIN lang hoch erhältlich ist.
  • Papier: 90 g/m² Bilderdruck matt, 135 g/m² Bilderdruck matt und glanz, 80 g/m² + 90 g/m² + 100 g/m² Offsetpapier, 120 g/m² Offsetpapier Premium
  • Versand: Standard und Economy

flyer_kreuzfalz_top

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.