28
November
2013

Im Porträt: Cora Banek und ihr Motivkalender „Delicate Blooms“.

 

Cora Banek Motivkalender "Delicate Blooms"

Die Blumenfotografie ist für Cora Banek etwas ganz Besonderes und sehr Persönliches: „Blumen fotografiere ich immer für mich selbst, nie für Kunden.“ Mit diesen Bildern zeigt sie nicht nur die Schönheit der Natur, sondern sorgt auch für Cora Banek Motivkalender "Delicate Blooms"die eigene Entspannung: „Dabei vergesse ich alles rundherum und erreiche beinahe einen meditativen Zustand.“ Was nicht ausschließt, dass sie diese Werke auch in Büchern veröffentlicht.

Einen weiteren Schwerpunkt legt Cora Banek in die Menschenfotografie. Mit immer aufwändigeren Inszenierungen stellt sie sich selbst in diesem spannenden Genre Herausforderungen, bei denen sie immer wieder Neues lernt. Denn sie möchte fotografisch nie stehenbleiben, sondern neue Techniken entwickeln und neue Themen aufspüren. Daraus entstehen dann wunderbare Werke, die sie bereits in Ausstellungen zeigen konnte oder mit denen sie an Fotowettbewerben erfolgreich teilnahm.

Zur Fotografie kam Cora Banek übrigens während ihres Studiums an der Universität Lüneburg. Dort entdeckte sie nicht nur ihr fotografisches Talent, sondern lernte auch ihren Mann kennen, mit dem sie seither Bücher zu verschiedenen Fotothemen veröffentlicht hat.

 

Über die Fotografin:

Cora Banek Motivkalender "Delicate Blooms"Name: Cora Banek

Wohnort: Mainz
Kamera: Canon EOS 5D Mark III
Schwerpunkte: Menschen, Blumen

fotoforum Community: www.fotoforum.de/user/cora-banek
Website: www.artepictura.de

„Ich möchte nicht stehenbleiben und so lange dasselbe machen, dass ich mich und alle anderen langweile. Stattdessen möchte ich mich kontinuierlich weiterentwickeln.“

 Cora Banek unterstützt mit ihrem Motivkalender „Delicate Blooms“ Arbeitskreis Leben e.V. Bei der „Youth-Life-Line“ können Jugendliche, die in eine kritische Lebenssituation gelangt sind, durch E-Mail-Kontakt Beratung finden. Zum Team zählen neben therapeutischen Fachkräften auch geschulte Peer-Berater, die mit ihrem jungen Alter von 15 bis 25 Jahren die Ratsuchenden passend unterstützen können.Youth-Life-Line

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.