20
September
2013

Im Porträt: Ralf Ziegler und sein Motivkalender „art brut“.

www.viaprinto.de/motivkalender#/art_brut

Als professioneller Fotograf widmet sich Ralf Ziegler vor allem Porträts und der Werbefotografie. Viele seiner Auftragsarbeiten beinhalten das Thema Wein, kein Wunder, arbeitet und lebt der Neustädter doch im Zentrum der Pfalz.https://www.viaprinto.de/motivkalender#/art_brut Ebenso sinnlich und emotional wie das Motiv Wein präsentiert sich auch sein Portfolio „art brut“, was so viel bedeutet wie unverbildete, rohe Kunst. Es ist die Kunst von behinderten Menschen, die oft so bezeichnet wird.

„Im Jahre 2007 hatte ich gemeinsam mit den Künstlern der Behinderteneinrichtung Akim Jerusalem eine Ausstellung in der Cinemathek Jerusalem. Beeindruckt war ich von den Künstlern, die mit eingeschränkten Fähigkeiten ihre Emotionen und Botschaften dem Betrachter mitzuteilen vermochten. Ich war fast beschämt, meine Fotografien daneben zu zeigen.“, sagt der Experte. Schon länger beschäftigt sich Ralf Ziegler in seiner privaten Fotografie mit reduzierter Schärfe, da dieses Thema für ihn ein Ausdruck von Emotionalität ist. Für ihn sind die Werke keine Illustrationen, sondern Realitäten.

Über den Fotografen:

http://www.adlumina.de/Name: Ralf ZieglerAd Lumina Fotoatelier

Wohnort: Neustadt an der Weinstraße
Kameras: Hasselblad H3D39, Nikon D600
und D700
Schwerpunkte: Werbefotografie, Food, Stills, People

fotoforum Community: www.fotoforum.de/user/ralf-ziegler
Website: www.adlumina.de

„Die Unschärfen zeigen eine Sichtweise der Dinge, die nicht unserer menschlichen Norm entspricht, jedoch tatsächlich existiert.“

 

http://www.akim-jerusalem.org.il/german/main/

Ralf Ziegler unterstützt mit seinem Motivkalender Akim Jerusalem. In Jerusalem, der Heiligen Stadt, betreut seit 62 Jahren eine gemeinnützige Vereinigung auf Eltern-Initiative, AKIM-Jerusalem, Menschen mit geistiger Behinderung und ihre Familien. Gründer dieser wertvollen Arbeit war ein Ärzteehepaar aus Deutschland. Ralf Ziegler steht der Organisation seit 1996 als Freund zur Seite.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.