16
Mai
2013

Kleine Psychologie der Kritzeleien.

Ganz unbedacht fließen sie aus dem Handgelenk – sei es während eines Telefonats oder einer Konferenz: die Kritzeleien auf dem Notizblock. Da wachsen Kreise, Bäume, Pfeile oder Wolken. Mal geometrisch abstrakt, mal ganz und gar organisch. Aber was will uns das Unbewusstsein damit sagen? Finden Sie es heraus – mit unserer „Kleinen Psychologie der Kritzeleien“. Einfach auf das Bild klicken und erfahren, was dahinter steckt.

Aber genießen Sie die kleine Kritzeleienkunde mit Vorsicht und versuchen Sie keine ernsthaften Rückschlüsse zu ziehen. In jedem Fall hilft das Scribblen die Konzentration zu steigern, zu entspannen und Gefühle raus zu lassen, die bei der Arbeit behindern könnten. Zeichnen Sie doch einfach los und senden uns Ihre Werke vom Arbeitsplatz an: social@viaprinto.de.

Genug Platz für Kritzeleien bieten übrigens unsere neuen Blöcke und Schreibtischunterlagen. Keine Angst mehr vor weißen Blättern …

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.