10
Dezember
2020
Druck-Donnerstag

Kanten spiegeln bei Zweiseitern

Wenn die Welt (oder die Schrift) Kopf steht, dann ist einfach nur die (eigene) Einstellung falsch. Ein Problem, das etwa beim Druck von Visitenkarten, zweiseitigen Flyern oder Postkarten auftauchen kann. Heute beim Druck-Donnerstag: Die Kantenspiegelung bei Zweiseitern.

Wenn man nämlich seine, sagen wir, Visitenkarte, eigentlich im Hochformat haben möchte, aber eine auf quer gedrehte Druckvorlage angelegt hat und dann auch im Querformat bestellt, passt die Spiegelung nicht. Das heißt: Dreht man nun die Visitenkarte auf die Rückseite, steht die Schrift auf dem Kopf. Warum? Weil im Querformat an der langen Seite gespiegelt wird, bei der Hochformatigen aber an der kurzen. Die Elemente stehen also jeweils Kopf an Kopf:



Die Lösung für unser Beispiel: Die erste Seite beim Anlegen um 180 Grad nach links kippen und im Querformat bestellen. Vor der Bestellung die Karte in der Online-Vorschau prüfen. So, wie hier:



Noch besser ist es natürlich, die eigentlich hochformatige Visitenkarte auch im Hochformat anzulegen und diese dann auch Hochformat bestellen. So wie hier:


0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.