10
November
2020
Geschäftsausstattung 2021

Meine Karte, meine Mappe, mein Block – stilvoll zurück ins Business 2021

Ob wir wollen oder nicht, wir alle urteilen nach Augenschein. Intuitiv spüren wir sofort: High-Potential oder Mittelmaß. Sogar das Desgin von Geschäftsausstattungen bestimmt das Bild, das wir uns von Firmen machen. So gelingen die Businesspapiere:  

Beinahe unauffällig fristen Geschäftspapiere in der Unternehmenskommunikation ihr Dasein. Dabei sind sie, neben der Onlinepräsenz, das Kommunikationsmittel überhaupt. Gut gestaltete Briefbögen, Umschläge, Formulare und Co. sind nicht nur Teil des Unternehmensauftritts, sie machen die Korrespondenz wertiger. Wer für 2021 Lücken in seiner Geschäftsausstattung sieht, sollte noch in diesem Jahr nachziehen, um sich stilvoll im Business zurück zu melden.  

Sorgen Sie bei der Gestaltung von Mappen, Visitenkarten oder Briefpapier für viel Weißraum. So kommt Ihr Logo, aber auch der eigentliche Inhalt besser zur Geltung. 
Kennen Sie Ihr Corporate Design

Schönes Design im Print-Auftritt kann den ersten Eindruck über ein Unternehmen auf ein neues Level heben. Geradezu beiläufig wird über die Gestaltung von Visitenkarten oder Notizblöcken Vertrauen zwischen Marke und Kunde aufgebaut. Geschäftsberichte werden aufwändig gestaltet, gedruckt und gebunden, um, ja, den Wert des Unternehmens zu verdeutlichen, aber auch, um Nähe zu schaffen. Das oberste Prinzip bei der Gestaltung all dieser Kommunikationsinstrumente sollte deswegen sein: Verfolge einen einheitlichen Auftritt, kenne dein Corporate Design! Denn mit diesem „Bausatz“ aus Designelementen kannst du wiederkehrende Gestaltungen wie aus einem Guss abliefern. Angefangen beim Logo, fortgesetzt über Hausschrift, Farbeinsatz und Gestaltungselemente bis hin zum Aufbau eines Briefbogens, einer Mappe oder zum Beispiel einer Werbeanzeige: Im Corporate Design spiegeln sich Identität und Werte eines Unternehmens wider. Dies setzt sich in Qualität und Haptik im Druck dieser Instrumente fort. Denn neben Design ist auch die Produktion entscheidend.

Keine Angst vorm leeren Blatt

Der Briefbogen etwa, umspannt deine eigentlichen Botschaften, also das, was du mitteilen möchtest, und gibt dir in seiner relativ strengen Form einen klaren Rahmen. Die Angst vorm leeren Blatt ist bei seiner Gestaltung mit Adresskopf, Betreffzeile, Datum, Impressumspflicht wenigstens schon an einigen Stellen unberechtigt. Aber Vorsicht: unruhig und überladen sollte er nicht gestaltet sein. Hab das Ganze im Blick: Probehalber kannst du Adresse, Betreff und Textfeld in deine Briefgestaltung einsetzen, um zu sehen, wie der Briefbogen wirkt, wenn er beschrieben wird. Als erstes fällt der Blick auf den Kopfbereich. Hier sollten das Logo und die Firmenbezeichnung prangen. Nutze dafür den rechten Teil des Kopfbereiches, das hat den Vorteil, dass dein Schreiben auch beim flüchtigen Durchblättern unter anderen Schreiben sehr schnell gefunden werden kann. Deine Papierwahl sollte auf für Drucker und zum Beschreiben geeignete Papiere fallen. Offset- und einige Natur- und Recyclingpapiere sind ideal.

Harmonische Farben, ausgewogenes Design: So macht die Geschäftskorrespondenz wieder Spaß.
Mehr Stil für Ihre Post: Umschläge

Wer Briefbogen sagt, muss auch Briefumschlag sagen: Rechnungen, Angebote oder Verträge – alles, was auf den Briefbögen Platz findet, muss früher oder später im Couvert auf den Weg gebracht werden. Einmal eine Designvorlage mit denselben Farben und Fonts wie auf dem Briefpapier erstellt, und ab geht die Post.

Wow-Effekt mit partieller Veredelung

Punkte mit Form und Haptik in deiner neuen Geschäftsausstattung und komme dem gesteigerten Anspruch bei wertigen Business-Printprodukten entgegen. Veredelungen etwa, machen Visitenkarten oder Infoflyer noch wertiger und einzigartiger. Relieflack, UV-Lack oder goldene Heißfolie partiell aufgetragen sorgen für den Wow-Effekt und zeigen dein Gespür für Details.

Hingabe zum Detail wird sichtbar, wenn partielle Veredelung ins Spiel kommt. Etwa Heißfolie in Gold oder Silber.
Zeit sparen mit Gestaltungsrastern und Vorlagen

Unsere Gestaltungsvorlagen helfen bei der optischen Struktur der Druckdaten deiner Geschäftsausstattung. Mit den Gestaltungsrastern können Falz- und Lochmarken, Marken für den genormten Geschäftsbrief oder das Linienmuster von Notizblöcken angelegt werden

Bevor die Druckdaten verschickt und die Bestellung abgeschlossen wird, gibt dir der viaprinto-Datencheck und die blätterbare Onlinevorschau Sicherheit. Schließlich sollen die Ideen für Ihre neuen Businesspapiere auch fehlerfrei sein.

Ursprünglich am 5. 11. 2020 bei t3n erschienenLink zum Originalartikel: Meine Karte, meine Mappe, mein Block – 2021 gehts stilvoll zurück ins Business

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.