Blogheader viaprinto experts: Claudia und JoJo
viaprinto experts

Alles im Blick: Claudia Dietrich und JoJo Cooper

Claudia Dietrich | Marketingassistenz

Bei viaprinto arbeiten und nach Feierabend studieren: Als berufsbegleitende Studentin schafft Claudia als Marketingassistenz nicht nur diesen Spagat, sondern auch die Grundlage für ein strukturelles und termingenaues Kampagnenmanagement im Marketing von viaprinto.

Hier koordiniert sie die Kampagnenplanung schnell und punktgenau. Am Puls der Zeit ist sie auch in Sachen Events & Veranstaltungen. Ihre Vorliebe für das Marketing und die Werbung vertieft Claudia in ihrem Studium der Betriebswirtschaft und Wirtschaftspsychologie.

„In meiner Ausbildung schon habe ich die Grundlagen des Präsentierens und Verkaufens von Produkten kennen gelernt. Recht früh habe ich bei viaprinto viele Einblicke in die abwechslungsreiche Arbeit bekommen und lerne jetzt, wie, wann und wem ich die Bälle im Work-Flow einer Kampagne zuwerfe.“ Die Fähigkeiten, ihr Organisationstalent unter Zeitdruck ruhig, besonnen und schnell in einem thematisch heterogenen Team anzuwenden, macht Claudia zu einem entscheidenden Teammitglied.

Bei viaprinto seit: 2017
Bisherige Spielfelder: Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau, Studentin an der FOM
Geburtsort: Siegen
Spezialität: Die Fähigkeit zu wissen, wo welches Team-Mitglied seine Aufgaben hat
Position: Marketingassistenz
Wichtigste Erfolge: viaprinto-Klimaschutzwochen

Alles im Blick – bei viaprinto und bei den WWU Baskets.

JoJo Cooper | Point Guard

Der 23 Jahre alte Point Guard aus Wilmington „bringt viel Physis mit, hat Erfahrung, macht klare Ansagen – ist einfach die Lösung für uns“, so Headcoach Philipp Kappenstein.

JoJo Cooper lief bislang für die Wagner Athletics am gleichnamigen College in Staten Island, New York, auf und holte mit seinem Team in diesem Jahr den Titel in der Northeast Conference. Hier war Cooper als „Dauerbrenner“ unterwegs, stand im Schnitt 36,4 Minuten pro Spiel auf dem Feld (zweitbester Ligawert), punktete meist deutlich im zweistelligen Bereich, lieferte im Schnitt 6,1 Assists pro Spiel ab, zählte zu den besten Reboundern unter den Guards und verdiente sich so die Nominierung für ein Auswahlteam der NCAA I, der obersten Spielklasse im Nicht-Profibereich.

Unvergessen in Münster: sein Treffer in der sprichwörtlich letzten Sekunde, der die Baskets zum Sieg gegen Iserlohn führte.

Bei den WWU Baskets seit: 2018
Bisherige Vereine: Wagner Athletics
Geburtsort: Wilmington – North Carolina
Spezialität: Die Fähigkeit zu wissen, wo welches Team-Mitglied immer auf dem Feld steht
Position: Point Guard – Aufbauspieler
Wichtigste Erfolge: Titel in der Northeast Conference (2018)
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.