7
Oktober
2014
Patrick Kiss im Interview:

„Uns ist wichtig, dass der Geschäftsbericht die Zielgruppen ‚erreicht’.“

Patrick Kiss, Head of Investor & Public Relations der Deutsche EuroShop AG, über Geschäftsberichte und welche Gründe es gibt, dieses Printmedium zu nutzen.

viaprinto: Herr Kiss, vielleicht erläutern Sie zu Beginn des Interviews unseren Lesern, was Deutsche EuroShop beim Geschäftsbericht generell wichtig ist? Worauf legt Ihr Unternehmen konzeptionell, stilistisch und grafisch Wert?

PATRICK KISS: Uns ist wichtig, dass der Geschäftsbericht die Zielgruppen „erreicht“. Das heißt für uns nicht nur, dass er private wie institutionelle Investoren, Analysten, Kooperationspartner, Mietpartner und andere Stakeholder mit den gesuchten Informationen versorgt. Wir möchten mit einem „Mehr“ an Details, einer frischen Gestaltung und besonderen Einblicken eine Bindung, idealerweise Vertrauen aufbauen und festigen. Unser Geschäftsbericht ist nicht nur eine Pflichterfüllung, sondern für uns auch eine Imagebroschüre, die die „Persönlichkeit“ des Unternehmens Deutsche EuroShop transportieren soll.

DES GB2013 Dviaprinto: Sollten Unternehmen Geschäftsberichte drucken oder sie nur online bereitstellen? Warum setzen Sie auf die gedruckte Ausgabe?

PATRICK KISS: Wir werden unsere Berichte auf absehbare Zeit auch als gedruckte Variante zur Verfügung stellen. Durch regelmäßige Umfragen unsererseits und durch zahlreiche Anfragen stellen wir immer wieder fest, dass der Bedarf zwar nachlässt, aber immer noch signifikant hoch ist. Lustigerweise hat unser gedruckter Geschäftsbericht schon eine kleine Fangemeinde, die ihn als „Sammlerstück“ betrachtet.

viaprinto: Was ist Ihnen beim Druck wichtig? Welche Funktionen oder Services schätzen Sie bei Ihrer Online-Druckerei?

PATRICK KISS: Beim Druck erwarten wir technische Präzision, die den Bericht nicht verfälscht. Es kann nämlich vieles schieflaufen. Ich denke da an die Farben, die Bindung, den Zuschnitt. Manchmal lassen wir uns für die Veredelung des Berichts noch ein paar Details einfallen. Wenn die Online-Druckerei uns dabei beraten und die Wünsche umsetzen kann, kommen wir – gepaart mit einer preiswerten und hohen Qualität sowie einer schnellen und termingerechten Ausführung – dem Idealzustand sehr nahe.

Wir danken Ihnen für dieses Interview.

 

Altmarkt-Galerie Dresden Aussenansicht der ErweiterungDeutsche EuroShop – Die Shoppingcenter-AG

Die Deutsche EuroShop ist Deutschlands einzige Aktiengesellschaft, die ausschließlich in Shoppingcenter an erstklassigen Standorten investiert. Das MDAX-Unternehmen ist zurzeit an 19 Einkaufscentern in Deutschland, Österreich, Polen und Ungarn beteiligt. Zum Portfolio gehören u.a. das Main-Taunus-Zentrum bei Frankfurt, die Altmarkt-Galerie in Dresden und die Galeria Baltycka in Danzig. Der Marktwert der überwiegend in Innenstädten liegenden Center beläuft sich auf 3,7 Mrd. €.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.