8
September
2021
Portrait

Sphärische 360° Panoramen von Marcus Quinot

Wir haben uns mit dem Fotografen Marcus Quinot aus Münster verabredet. Er erzählt von seiner Begeisterung für die Fotografie und frühmorgendlichem Aufstehen. Mit seinem neuen Werk stellt er die Verbindung zwischen analogem und digitalem Erleben in Landschaften her.

„Berge des Ruhrgebiets“ werden die Abraumhalden des Bergbaus in Ermangelung alpiner Erhebungen in der eher flachen Region genannt. Diese weit sichtbaren Relikte der Steinkohleindustrie sind inzwischen
von Ausflüglern, Künstlern und Fotografen erobert worden. So auch von Marcus Quinot aus Münster.

Seine Idee: Mit sphärischen 360° Aufnahmen Lust auf das Erkunden der Halden zu machen. In dem quadratischen Softcover „HALDEN 360°. Das Buch.“ zeigt er dem Leser neben seinen Aufnahmen auch Dreiwortadressen, um unter anderen den genauen Startpunkt der Rundumblick-Wanderung bereit zu stellen. Virtuell erklimmt der Leser so Schritt für Schritt den Berg, kann den Blick schweifen lassen und beispielsweise auch sehen, wie steil ein Pfad ist. „Man soll auch von der Couch aus spazieren gehen und die Halde entdecken können“, erklärt Marcus.

Bepackt mit rund 1,5 kg Kameraausrüstung und meist in den frühen Morgenstunden hat sich Marcus bisher 13 Halden auf vielen Laufkilometern erwandert. „Das war alles sehr entschleunigend. Es ist einfach schön, in aller Frühe aufzubrechen, wenn die Halden noch menschenleer sind“, sagt der 44-Jährige, der Senior Marketing Manager eines großen Unternehmens ist.


Keine andere Druckerei kam infrage

Wenn er nicht mit einer Kamera unterwegs oder im Büro ist, lässt Marcus seiner Kreativität in der Musik oder auf seiner Homepage quinot.one freien Lauf. „Aus Spaß an der Freude komponiere ich, produziere Musik oder drehe Videos für befreundete Bands.“

Und wie führte der Weg zu uns? „Ich kenne viaprinto schon viele Jahre und empfehle die Online-Druckerei immer wieder gerne. Für mich kam keine andere infrage, weil ich die Qualität und auch den Kundenservice
schätze und kenne“, sagt Marcus. Außerdem könne man bei viaprinto auch in kleinen Stückzahlen drucken. „Das passt eben einfach.“

Entdecken Sie „Halden 360°. Das Buch“ in unsere Galerie:

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.