11
Oktober
2016
header_eckigeloecher ©viaprinto

Die Quadratur der Löcher.

Wir üben die Quadratur des Kreises weiter und machen die runden Löcher unserer Spiralbindungen mit Hardcover eckig. Damit schließt sich der Kreis zu viereckigen Löchern unserer drei Spiralbindungen: mit Softcover, Folie und Karton und eben Hardcover.

Pimpen Sie Ihre Produktkataloge, Imagebroschüren oder Anleitungshefte mit Spiralbindungen. Da können die Seitenzahlen ruhig höher sein. Bis zu 75 Blätter (150 Seiten) umschließen die stabilen Umschlagsseiten. Die Spirale ermöglicht ein leichtes Aufklappen, das Booklet kann plan aufliegen und ist somit praktisch auf dem Schreibtisch zu nutzen, wenn Notizen gemacht werden sollen.

eckigeloecher_detail ©viaprinto

Die Spiralbindung ermöglicht das flache Aufliegen der Broschüre. ©viaprinto

Sollte dieses die Funktion Ihrer Spiralbindung sein, dann bedenken Sie das auch bei der Auswahl des Papieres. Offsetpapier lässt sich besonders einfach beschreiben. Außerdem bieten wir noch umweltfreundliches Naturpapier an sowie Bilderdruckpapier in verschiedenen Varianten – dieses kommt vor allem zum Einsatz, wenn viele Bilder in dem Print-Produkt vorkommen.

Kleiner Tipp: Beim Erstellen von Vorlagen für die Spiralbindungen bedenken Sie bitte beim Anlegen der Seiten, dass dort die Ringe der Spirale durch das Papier gehen. Daher sollten Sie zur Bindeseite hin mit Text und Bild etwa 10 mm Abstand zum Rand einhalten. Bilder, die randabfallend angelegt sind, werden gelocht.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.