19
November
2015
Buchtipp: „Reinzeichnung und Druckvorstufe mit InDesign“

Mit Checklisten ist es einfacher

Wir mögen Checklisten. Sie auch? Sauberes Arbeiten fällt damit oft leichter. Mediengestalter Michael Neuhauser gibt mit seinem neuen Werk und der Sammlung an Checklisten Hilfestellung.

Beim Reinzeichnen und in der Vorbereitung für den Druck können viele Fehler entstehen. Auch jene, die auf den ersten Blick gar nicht zu erkennen sind. Daher ist sauberes Arbeiten und Kontrolle umso wichtiger. Das weiß auch Mediengestalter Michael Neuhauser. Mit seinem Buch „Reinzeichnung und Druckvorstufe mit InDesign“ hat er ein hilfreiches Instrument geschaffen. Für Laien und Fortgeschrittene aus Grafik und Mediengestaltung gleichermaßen.

„Was bedeutet Reinzeichnung? Haben Sie ein Print-Layout in InDesign erstellt, müssen Sie das Dokument anschließend in eine druckfähige und optisch einwandfreie Form bringen. Diesen Arbeitsschritt nennt man Reinzeichnung“, heißt es zum Buch. Eine umfassende Thematik, zu der Fragen nach dem passenden Farbprofil, nach den Fallen bei der Klammerheftung oder der Typografie gehören. Kapitel 1 widmet sich den Grundeinstellungen und Kapitel 2 der Projektvorbereitung. Das umfassendste Kapitel setzt sich mit Schriften, Verknüpfungen, Farbprofilen, Linien, Beschnitt, Überfüllung und die Kontrolle im Preflight auseinander.Reinzeichnung-Druckvorstufe-InDesign-Buch-Innenseiten

Im Folgenden rückt der Autor die Druckprozesse in den Vordergrund: Was gibt es bei Veredelung, Stanzung, Falzung, gebundene Produkte usw. zu beachten? Nähert sich dem Satzspiegel und den Rastern und beschreibt ganz genau, wie ein Dokument vor der Fertigstellung gesäubert werden muss. Kaptiel 6 beschreibt alles Typografische und 7 schließt ab mit dem Druck PDF und welche Einstellungen beim Export zu wählen sind. Am Ende stehen Checklisten bereit, die sich aber auch durch einen Code, der sich im Buch befindet, im Netz herunterladen lassen und somit direkt benutzt werden können.

Die Stärken des Buches liegen – neben den Checklisten – in seinen Step-by-Step-Anleitungen. Übersichtlich und praxisorientiert ist alles erklärt. Bildausschnitte nehmen den Leser an die Hand und lassen ihn im InDesign-Kosmos nicht fragend zurück.

Im Eigenverlag und im Glauben an die Notwendigkeit hat Michael Neuhauser dieses Projekt auf sich genommen. Wir finden, dass es das wert war und bei Bedarf eine echte Bereicherung und Hilfestellung darstellt.

„Reinzeichnung und Druckvorstufe mit InDesign“

Von Michael Neuhauser

Verlag: Michael Neuhauser
Preis: € 34,90
Format: 22 x 15,4 cm
Seiten: 200

ISBN: 978-3000497575
VÖ: Juli 2015

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.