7
Februar
2012

Münchner Sicherheitskonferenz setzt auf viaprinto.

Wenn Staatsoberhäupter zusammentreffen, wird nichts dem Zufall überlassen. Das gilt insbesondere für die Münchner Sicherheitskonferenz: Zehn Regierungschefs und über 40 Außen- und Verteidigungsminister diskutierten vom 3. bis 5. Februar im Hotel Bayerischer Hof eine Vielzahl sicherheitspolitischer Themen. Der Organisator, die Stiftung Münchner Sicherheitskonferenz GmbH, beauftragte viaprinto mit der Produktion aller Einzeldokumente. Alle Unterlagen mussten von besonderer Güte sein und in ausreichender Stückzahl zur Verfügung stehen.

Der Online-Druckservice lieferte die erforderlichen Medienpakete sowie 1.500 spiralgebundene Dokumente. „Der Auftrag hat uns selbst ein wenig überrascht, da wir einen solch exklusiven Personenkreis bislang nicht aktiv als Zielgruppe mit unseren Leistungen adressiert haben. Umso mehr freut es uns, dass wir die hohen Anforderungen hinsichtlich Qualität und Zuverlässigkeit bedienen können“, sagt Dr. Michael Fries, Geschäftsführer von viaprinto.

Die Tagungsunterlagen für die Staats- und Regierungschefs wurden einige Tage vor der Konferenz bestellt. Neben Qualität und Zuverlässigkeit garantiert viaprinto seinen Kunden auch eine hohe Datensicherheit. „Wenn wir Tagungsunterlagen für die weltweit bedeutendste Sicherheitskonferenz produzieren, müssen die einzelnen Prozesse einfach sicher sein. Vertrauen ist gerade in heutigen Zeiten eines der wichtigsten Handelsgüter“, sagt Fries. Aus Gründen der Sicherheit sind daher alle Produktionshallen zugangsgesichert und mit integrierten Versandplätzen versehen. Eine sichere Übertragung der Daten wird derweil durch digitale Zertifikate (SSL) gewährleistet. Zum Sicherheitsstandard gehören zudem eine zertifizierte Datenspeicherung (TÜV Level 3), ein zertifizierter Bestellvorgang (Trusted Shops) sowie Löschroutinen für die Daten abgeschlossener Aufträge.

25
Januar
2012

viaprinto und reflact auf der LEARNTEC 2012.

viaprinto macht Lernen zum haptischen Erlebnis: Auf der Bildungsmesse LEARNTEC präsentiert der Online-Druckdienstleister unter dem Motto „Multisensorisches Lernen“ Beispiele, wie E-Learning durch hochwertige Print-Produkte ergänzt werden kann. In Karlsruhe ist viaprinto zusammen mit dem Kooperationspartner und Lernmanagement-Spezialisten reflact auf Stand C20 vertreten. Interessierte Messebesucher können sich hier einen individuell erstellten Messeguide abholen.

Die Ansprüche an Trainer, Ausbilder, Coaches und weitere Dienstleister aus der Bildungsbranche steigen. Das betrifft nicht nur die didaktische Aufbereitung der Lerninhalte, sondern auch ihre Darreichungsform. Daher sind die Produkte und Services von viaprinto besonders für Unternehmen aus dem Trainings-, Aus- und Fortbildungsbereich interessant: Der Online-Druckservice bietet für den gesamten Lernprozess in jeder Phase, in der ein haptisches Lernprodukt sinnvoll ist, das passende, hochwertige Druckerzeugnis – ohne Mindestauflage.

Wie die Einsatzmöglichkeiten konkret aussehen können, zeigt viaprinto mit dem Kooperationspartner reflact unter dem Motto „Multisensorisches Lernen – Lernen mit allen Sinnen“ auf Stand C20 der LEARNTEC, die vom 31. Januar bis zum 02. Februar in Karlsruhe stattfindet. viaprinto präsentiert dort neben umfangreichen Servicedienstleistungen wie der Overnight-Lieferoption die gesamte Bandbreite der Produkte: Ob Übungsunterlagen, Teilnehmerhefte oder individuelle Handouts – viaprinto liefert mit Broschüren, Flyern, Spiralbindungen, Büchern, Visitenkarten, Plakaten oder ganzen Ordnern das gesamte Spektrum sinnvoller Print-Produkte.

Darüber hinaus halten die Kooperationspartner ein ganz besonderes Geschenk für die Besucher bereit: Wer sich vorab auf www.learntec.de einen individuellen Messeguide zusammenstellt, kann sich diesen als DIN A5 Spiralbindung kostenlos an Stand C20 abholen.

2
Januar
2012

Drucken Sie Ihr iPhoto-Buch mit viaprinto!

Mit iPhoto bietet Apple allen Mac Usern ein intelligentes Werkzeug zur Erstellung von Fotobüchern. Und das Beste daran: Sie können Ihr gestaltetes Fotobuch als PDF exportieren und im Anschluss ganz einfach als Hardcover in gewohnter viaprinto-Qualität bestellen. Wie das geht? Wir zeigen es Ihnen:
Erstellen Sie mit iPhoto Ihr individuelles Fotobuch als „Taschenbuch“ im Format „L“.

Standardmäßig wird mit iPhoto ein Apple-Logo auf die letzte Inhaltsseite gesetzt. Wenn Sie Ihr Fotobuch ohne Logo wünschen, deaktivieren Sie im Menü Darstellung > Projekteinstellung die Option “Apple-Logo am Ende des Buches einfügen”.

Stellen Sie Ihre schönsten Momente individuell zusammen und speichern Sie Ihre Daten als PDF. Dazu wählen Sie unter Ablage > Drucken > Papierformat > Papierformat anpassen. Bestimmen Sie die Werte für Breite und Höhe mit 20,5 bzw. 27,0 und belassen Sie die Angaben für den nicht druckbaren Bereich „Benutzerdefiniert“ auf null.

Durch Klick auf PDF > Sichern speichern Sie die Datei auf Ihrem Rechner. Damit haben Sie Ihr Fotobuch erfolgreich aus iPhoto exportiert.

Auf viaprinto.de können Sie die Daten jetzt einfach online hochladen. Wählen Sie als Produkt ein Hardcover A4 quer und bestimmen Sie weitere Parameter wie Papier und Farbigkeit. Die einzigartige viaprinto-Vorschau zeigt Ihnen schon vor Produktionsbeginn das fertige Endprodukt.

Falls das Dokument zu groß für einen Upload erscheint, haben Sie die Möglichkeit eine eigene PDF-Ausgabe für MacOS zu erstellen. Eine Beschreibung dazu finden sie hier.

(Abbildungen: TM und © 2011 Apple Inc. Alle Rechte vorbehalten.)